Einloggen

Wie eine Büschelmasche in mehrere Einstichstellen gehäkelt wird haben wir Dir bereits gezeigt. Jetzt erklären wir Dir, wie eine tiefgestochene Masche in mehrere Einstichstellen funktioniert. Diese wird von rechts nach links gearbeitet.

Wichtig zu beachten: Es wird dabei nicht in die Maschenschlingen der Vorrunde, sondern in die Maschenschlingen der in der Anleitung angegebenen Runden/Reihen darunter eingestochen. 

Tiefgestochene Masche in mehrere Einstichstellen / Häkeln

Zu Beginn machst Du für die 1. Einstichstelle 1 Umschlag. Nun stichst Du von der eigentlichen Masche 2 Runden tiefer und 2 Maschen nach rechts versetzt ein, holst den Faden durch und ziehst ihn nach oben.

Wichtig ist, dass Du darauf achtest, dass sich die Fäden dabei nicht überkreuzen und der Faden soweit nach oben gezogen wird, dass er locker über den Maschen der anderen Runden/Reihen liegt.

Jetzt befinden sich 3 Schlingen auf Deiner Nadel.

Tiefgestochene Masche in mehrere Einstichstellen / Häkeln

Für die 2. Einstichstelle stichst Du von der eigentlichen Masche 3 Runden gerade nach unten ein, holst den Faden durch und ziehst ihn locker nach oben.

Es liegen jetzt 4 Schlingen auf Deiner Nadel.

Tiefgestochene Masche in mehrere Einstichstellen / Häkeln

Jetzt stichst Du für die 3. Einstichstelle von der eigentlichen Masche 2 Runden tiefer und 2 Maschen nach links versetzt (im gleichen Abstand zur 2. Einstichstelle wie die 1. Einstichstelle) ein, holst den Faden und ziehst ihn locker nach oben.

Nun liegen 5 Schlingen auf der Nadel. 

Tiefgestochene Masche in mehrere Einstichstellen / Häkeln

Nun brauchst Du nur noch einmal den Arbeitsfaden holen und anschließend durch alle Schlingen ziehen. Fertig.