Deutsch | € (EUR) Einloggen
Bewerte & Gewinne: Jetzt bewerten | Informationen

Fadenring - "Magic Ring" / Häkeln

Der Fadenring – auch Magic Ring genannt – ist eine der beliebtesten Möglichkeiten ein Häkelprojekt zu beginnen, da er ganz leicht umzusetzen ist. Du möchtest wissen, wie er funktioniert? Wir zeigen Dir, wie er für Dich mit ein bisschen Übung zum Kinderspiel wird. Vor allem für in Runden gehäkelte Projekte wie z. B. einer Mütze eignet sich der Magic Ring ausgezeichnet.

Alternativ zum Magic Ring eignet sich für Anfänger zunächst auch der Anfangsring aus Luftmaschen.

Um mit dem Magic Ring anfangen zu können, muss das Fadenende nach unten zeigen.

Dann wickelst Du den Faden einmal um den Zeige-, Mittel- und Ringfinger der linken Hand und bildest so eine Schlinge. Nun nimmst Du alle Finger aus der Schlinge.

Nachdem Du die Finger aus der Schlinge gezogen hast, ist es wichtig, dass Du die Schlinge an der Stelle, an der sich die Fäden überkreuzen mit dem Daumen und Zeigefinger gut festhältst. Lege nun den Arbeitsfaden zwischen den Mittel- und den Ringfinger und fixiere ihn dabei leicht.

Anschließend stichst Du mit Deiner Häkelnadel in die 1. Schlinge ein, holst den Faden von unten durch und ziehst die entstandene 2. Schlinge größer.

Im nächsten Schritt holst Du erneut den Arbeitsfaden, ziehst diesen durch die Schlinge auf der Häkelnadel und bildest so die Anfangsmasche. Jetzt kannst Du wie gewohnt Deine Maschen häkeln.

Wenn Du die benötigte Maschenanzahl erreicht hast, ziehst du das Fadenende an und dabei den Anfangsring gut zu.

Jetzt brauchst Du nur noch die Runde wie gewohnt abschließen.