Deutsch | € (EUR) Einloggen
Bewerte & Gewinne: Jetzt bewerten | Informationen

In dieser Anleitung erfährst Du wie Du eine Büschelmasche in eine Einstichstelle häkelst.

Die Büschelmasche in eine Einstichstelle / Häkeln

Die Büschelmasche besteht aus 3 einfachen Stäbchen, die alle oben zusammen und in eine Einstichstelle gehäkelt werden.

D.h.: Du machst 1 Umschlag, stichst ein und holst den Faden. Anschließend holst Du den Arbeitsfaden erneut und ziehst diesen durch die ersten beiden Schlingen. Es liegen nun 2 Schlingen auf Deiner Nadel.

Das Ganze (1 Umschlag machen, einstechen, den Faden holen, den Arbeitsfaden erneut holen und durch die ersten beiden Schlingen ziehen) wiederholst Du nun noch 2-mal und stichst dabei immer in die gleiche Einstichstelle ein. Es liegen nun 4 Schlingen auf Deiner Nadel. Zum Abschluss holst Du wieder den Faden und ziehst ihn durch alle 4 Schlingen. Fertig ist die Büschelmasche.

Die Büschelmasche kann auch nur aus 2 oben zusammengehäkelten einfachen Stäbchen bestehen.

Für den Fall häkelst Du genauso wie oben beschrieben bis 3 Schlingen auf der Nadel liegen, und ziehst anschließend den Arbeitsfaden durch diese 3 Schlingen.