Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen
Dienstag, 9. Januar 2018 um 12:10
Liebe Nutzer, liebe Autoren,
was muss man beachten, wenn man eine anfängertaugliche Anleitung kaufen bzw. entwerfen möchte?
Lasst es mich wissen.
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.
Material und fertige Handarbeiten gibts hier.
 
Antworten

Dienstag, 9. Januar 2018 um 14:08
Man sollte daran denken, dass Anfänger viele Dinge, die für fortgeschrittene Handarbeiter selbstverständlich sind, nicht wissen. 
Im Zweifelsfall also lieber zu viel erklären als zu wenig. 
Eine anfängertaugliche Anleitung sollte von Anfang an detailliert sein und viele Bilder enthalten. 
Auch auf Details wie das Zusammennähen einzelner Teile sollte eingegangen werden. 

Wer selbst nach anfängertauglichen Anleitungen sucht: Das steht meist in der Beschreibung dabei, ob die Anleitung anfängertauglich ist :-)
Und noch ein Tipp an die Anfänger: Wenn was unklar ist, stellt Fragen! 
Die meisten Autoren beantworten sehr gerne anfallende Fragen, evtl. kann man dadurch selbst etwas für das Schreiben lernen. 
    


Du bist auf der Suche nach kreativen Anleitungen für süße Amigurumis und tolle Accessoires? Dann besucht doch mal meinen Shop!

You are searching for creative Amigurumi crochet patterns and beautiful accessories? Just visit my shop!
Antworten

Dienstag, 9. Januar 2018 um 14:59
Ich schreibe meine Anleitungen in den allermeisten Fällen parallel, während ich gleichzeitig stricke bzw häkle.
Vieles geht sonst unter, weil es einem ja selbstverständlich erscheint, dass zuerst dieser und dann der nächste Schritt gemacht wird.

Für Anfänger finde ich es wichtig, dass die einzelnen Schritte übersichtlich dargestellt sind.
Also statt einem zusammenhängenden Fließtext lieber eine neue Zeile, wenn die nächste (Muster-)Reihe beginnnt sowie diese nummieren.

Obwohl ich schon seit einigen Jahrzehnten stricke und häkle, bringen mich Fließtextanleitungen aus dem Konzept.

Detailfotos sind ebenfalls sehr hilfreich.

Ansonsten empfehle ich auch, sich im Zweifelsfall mit der Autorin in Verbindung zu setzen.
Gehäkeltes und Gestricktes aus Traumgarnen
Verkauf: Lisa / Ideen und Ausführungen: Marlene

Antworten

Dienstag, 9. Januar 2018 um 19:03
Ich glaube, wenn man schon länger strickt (oder häkelt), dann verliert man ein bisschen die Erinnerung daran, wie die ersten Maschen waren.
Ganz grundsätzlich glaube ich nicht, dass es die Aufgabe von Autoren ist, Leuten das Stricken beizubringen. Gewisse Grundkenntnisse sollte man haben. Dafür gibt es Lehrbücher oder Youtube. Ich gehe davon aus, dass Leute, die sich wo auch immer eine Anleitung besorgen, um ein bestimmtes Stück zu stricken, wissen, wie rechte und linke Maschen gehen. Das muss ich nicht jedes Mal wieder abfotografieren und in die Anleitung reinpacken, auch nicht in eine Anfängeranleitung.
Anfängeranleitungen sollten aber schon berücksichtigen, dass manche Maschen, die darüber hinausgehen, genauer erklärt gehören. Ich glaube auch, dass Anfänger, die die Grundmaschen beherrschen, sich über alles drübertrauen können. Mein erstes Projekt damals war ein Pullover. Was ich noch weiß, was mir dabei sehr geholfen hat, das war eine Schemazeichnung, einfach um eine Vorstellung zu bekommen, wie die einzelnen Teile überhaupt aussehen sollen, denn was weiß denn ein Laie.
Also in Anleitungen für Anfänger erwarte ich mir mehr Informationen als in einer Anleitung, die nicht für Anfänger gedacht ist. Und falls eine Anleitung nicht für Anfänger geeignet ist, dann sollte das klar dortstehen, und zwar schon in der Produktbeschreibung, nicht erst in der Anleitung selber.
Als kleiner Tipp für Anfänger vielleicht: Wenn ihr etwas stricken oder häkeln wollt, das genau passen soll und wo es nicht egal ist, ob da ein paar Zentimeter mehr oder weniger sind - wenn eine Maschenprobe angegeben ist, dann steht das nicht nur zum Spaß da, sondern die hat schon einen Sinn.
Antworten

Dienstag, 9. Januar 2018 um 19:06
Wollte noch anfügen, was Creatowl sagt mit den einzelnen Schritten, das halte ich auch für einen sehr wichtigen Punkt. Alles der Reihe nach, genau in der Reihenfolge, wie es dann tatsächlich auch gemacht wird.
Antworten

Dienstag, 9. Januar 2018 um 19:16
Am Anfang ist man ja noch ziemlich langsam. Deshalb finde ich, man sollte erst mal mit kleinen Projekten beginnen, denn sonst kann es passieren, dass man schnell die Lust verliert. Also erst mal kleine Accessoires oder Amigurumis.
Ansonsten, wie meine Vorrednerinnen geschrieben haben: gutvstrukturieren, viele Bilder, jeden Arbeitsschritt genau erklären, nicht so viel voraussetzen. Auch Häkel- und Strichschriften verunsichern am Anfang, genau so wie zuviele Abkürzungen!

Das und noch mehr gibts in meinem Shop: https://www.crazypatterns.net/de/store/ruthk
Antworten

Mittwoch, 10. Januar 2018 um 11:45
Wichtig, neben den schon erwähnten Punkten, finde ich auch, den Anfängern hilfreiche Tipps zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise wie man einen sauberen Farbwechsel hinbekommt, wie man Löcher beim zusammenhäkeln vermeidet, Wie man beim Stricken Maschen zunimmt ohne dass Löcher entstehen...
bei Amigurumis sollte man die genaue Position der Augen angeben und ob viel oder eher leicht mit Füllwatte gestopft werden sollte, denn die Füllung gibt dem Ganzen ja die eigentliche Form. 
Antworten

Donnerstag, 11. Januar 2018 um 18:53
Ich finde auch sehr hilfreich, wenn genau da steht, welche Wolle benutzt wurde. Und auch vielleicht ein paar Vorschläge für alternatives Garn gemacht werden, das macht es einem sehr viel leichter.

Nur ein Bild vom fertigen Projekt (das ich ja in der Übersicht schon gesehen habe), reicht meiner Ansicht nach auch nicht aus. Gerade bei Strickteilen finde ich auch gut, wenn man auch ein Bild von der Rückansicht des Teils zu sehen bekommt. Die sieht ja oftmals ganz anders aus und so kann man mal vergleichen, ob das was man fabriziert auch passt. Und auch vielleicht ein paar Tipps, die man unerfahren gut gebrauchen kann, z.B. "wenn Du sehr fest strickst, dann mach lieber ..."
Viele Grüße
Michaela
Antworten

 

Antwort schreiben

Bitte registrieren oder einloggen!

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Warm bleiben an kalten Tagen
13 Antworten Neu von mowi19
Gestern um 15:29
Gehts Euch gut?
13 Antworten Neu von iglinz
18. Juli 2018 um 17:18
Einkäufe
1 Antwort Neu von ruthk
18. Juli 2018 um 10:17
exklusive Neuheiten im Juli
8 Antworten Neu von stricken-im-trend
17. Juli 2018 um 19:36