Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen
Donnerstag, 27. Juni 2019 um 12:10
Liebe Nutzer, liebe Autoren,
gibt es bei dieser Hitze etwas, das Euch begeistert?
Gefällt mir 1
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 13:18
Ja, mich begeistern meine Enkelinnen, vor allem die vor knapp 5 Wochen geborene Juna. Sie ist herzallerliebst und ich könnte ihr stundenlang beim Schlafen zuschauen. :)
Gefällt mir 3
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 15:39
Mich begeistern zurzeit Blumen, Schmetterlinge, Hummel.
Also fast alles was bunt ist und oder fliegen kann. 
Gefällt mir
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 16:32
Die eigene Ernte im Garten und die Vielfalt der blühenden Blumen begeistern mich immer wieder neu.
Gefällt mir 1
Im Store gibt es einfache und doch abwechslungsreiche Strickanleitungen für jeden Geschmack. 
https://www.crazypatterns.net/de/store/AnLis-Strickideen


Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 16:51
Mein kleiner Junge jedes mal wenn ich zum Ultraschall Termin gehen darf. 
Diese Woche hat er am Daumen gelutscht, das ist Sooo faszinierend und unglaublich. 

Ansonsten begeistert mich unsere Terrasse, und alles drum rum, was frisch fertig geworden ist. 
Ich kann es immer noch nicht glauben, wie wunderschön wir jetzt wohnen :) 
Gefällt mir 2
    


Du bist auf der Suche nach kreativen Anleitungen für süße Amigurumis und tolle Accessoires? Dann besucht doch mal meinen Shop!
...und hier gehts zu meiner facebook-Seite

You are searching for creative Amigurumi crochet patterns and beautiful accessories? Just visit my shop!
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 17:06
Tina: wann ist es bei Dir soweit? 
Gefällt mir
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 18:23
Mich begeistert mein Enkel Oskar. Er ist jetzt 9 Monate alt und heute das erste Mal in unserem Garten auf der Wiese herumgekrabbelt. Es gibt ja so viel zu entdecken und in den Mund zu stecken. In der Wohnung macht Krabbeln nicht halb so viel Spaß. 

@Krea_Tina
Weil Du uns vom Ultraschall-Bild Deines Sohnes erzählt hast ..., da hätte ich auch noch eine kleine Anmerkung. Ich habe auf dem Ultraschall-Bild meines Enkel gesehen, dass er lange Wimpern hat. Keiner außer mir wollte das so sehen, ist ja doch recht unscharf. In echt sind sie wirklich sehr lang.

@mowi19:
Knapp 5 Wochen jung ist Deine jüngste Enkelin - herzlichen Glückwunsch noch dazu! Ich glaub Dir gerne, dass sie herzallerliebst ist. Juna ist ein wunderschöner Name.
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20:31
@Arni: der errechnete Termin ist der 31.10. - mal schauen, ob es tatsächlich ein Halloween kind gibt :) (solange die Geburt nicht zum gruseln wird... :D)

@Schnuckelina: Wimpern auf dem Ultraschall? Wow das ist ja echt faszinierend.
Also so weit habe ich jetzt auch noch nichts erkannt. 
Gefällt mir 2
    


Du bist auf der Suche nach kreativen Anleitungen für süße Amigurumis und tolle Accessoires? Dann besucht doch mal meinen Shop!
...und hier gehts zu meiner facebook-Seite

You are searching for creative Amigurumi crochet patterns and beautiful accessories? Just visit my shop!
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20:52
Mich begeistern im Moment Glühwürmchen abends im Garten - das ist einfach total schön anzuschauen :)
Gefällt mir 1
Geld alleine macht nicht glücklich - man muss schon Wolle dafür kaufen :)
Schaut doch mal in meinem Shop vorbei, was ihr dann alles damit machen könnt ...
  
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 20:56
Tina, deine Freude kann ich mir gut vorstellen. Es ist schon ein kleines Wunder, wenn im eigenen Bauch so ein kleines Wesen heranwächst und man das ab und zu auch beobachten kann.

Juna Merlia heißt die Kleine, ich finde den Namen auch sehr schön. Die Größere (3 Jahre) heißt Linja. Von ihr bin ich genauso begeistert, ein kleiner Sonnenschein mit viel Energie.

@Schnuckelina
9 Monate ist ein so schönes Alter, auch wenn es manchmal anstrengend ist. Da gibt es so vieles zu entdecken und es macht einfach Spaß mit den Kleinen. Die Zeit geht ja viel zu schnell vorbei.

Mich begeistert übrigens noch was, nämlich die vielen Früchte in unserem Garten. Jeden Morgen kann ich frische Beeren fürs Müsli ernten, das ist einfach toll. Überhaupt liebe ich unseren Garten und die vielen Plätze, an denen wir sitzen und die Vögel beobachten können. Und begeistert bin ich auch von unserer Wohnung. Sie bietet alles, was wir zum Wohlfühlen brauchen, wofür ich sehr dankbar bin.
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 21:14
mich freue mich riesig, daß es hier auch mal wärmer ist als sonst. Früh konnte ich sogar mein Kleid anziehen mit Sandalen, ist sonst eher Hosen-Wetter und früh ein Jäckchen.
Heute haben wir draußen wieder auf der Terrasse Cappu getrunken, und uns von den frischen Erdbeeren einen Eisbecher dazu gemacht mit viel Sahne, und auch noch draußen Abendbrot gegessen, die Sonne straht. Wir haben ab 13.00 Uhr die Nachmittagssonne bis sie untergeht, einfach herrlich. Haare und Wäsche trocknen perfekt.
Also rundrum ein schöner Feierabend-Nachmittag.

wünsche Euch allen schon mal ein tolles Wochenende
Gefällt mir 1
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 22:22
@mowi19
Liebe Monika eben musste ich schmunzeln, denn auch ich wandere jeden Morgen durch meinen Garten und sammle Früchte für mein Müsli. Das finde ich so toll. Frischer geht es nicht.

Den Namen Linja finde ich auch schön. Es sind beides schon sehr ausgefallene Namen, jedenfalls habe ich sie noch nie gehört. Aber sie klingen beide schön in meinem Ohr.

@bastelfan
Liebe Andrea, es freut mich, dass Du in Deinem kalten Norwegen das Gefühl von Sommer hast. Erdbeer-Eisbecher auf der Terrasse ist eindeutig Sommer. Schön, dass Ihr Sonne bis zum Untergehen habt und genießen könnt. So könnte das Leben immer sein!
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Donnerstag, 27. Juni 2019 um 22:39
Tina: genieße die zeit. Sie geht so schnell vorbei. Gefühlt war ich gestern noch schwanger und im September wird er 2. :-)

Wie kommst du mit der Hitze klar?  Ist es Dein erstes kind? 
Gefällt mir
Antwort

Freitag, 28. Juni 2019 um 22:37
@Schnuckelina
Danke Ina, das genießen wir auch, haben das WE frei, und es sollen sogar Temperaturen um die 25 - 30 Grad werden, untypisch für Norwegen, aber angenehm, nicht so heiß, wie bei euch in Deutschland.
Ein toller Abendhimmel zeigt sich wieder.
Gefällt mir
Antwort

Samstag, 29. Juni 2019 um 23:39
Ich geniesse es, nach dem Nachtessen draussen zu sitzen und zu häkeln oder stricken, dabei in die Bäume und den Abendhimmel zu blicken, den Vögeln zu lauschen… Ich freue mich auch sehr über die Johannisbeeren, frisch ab Strauch, die kleinen Erdbeeren aus dem Garten, und ich schaue gerne zu, wie die Zucchetti Blüten und sogar schon kleine Früchte ansetzen, die Krautstiele grösser werden und die Bohnen langsam über den Unkrautteppich wachsen…
Gefällt mir
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 10:05
ich freue mich das meine Medikamentenumstellung mir so einiges an Schmerzen genommen hat, es ist für jemanden der das nicht kennt, kaum nachvollziehbar wie es ist täglich mit irren Schmerzen leben zu müssen trotz Medikamenten, das ist jetzt GsD weg.
Dann freu ich mich immer wieder über mein selber gebackenes Brot, finde es schmeckt um längen besser als jedes gekaufte. Meine Maschinen begeistern mich auch immer wieder, sie arbeiten präzise und so wie ich es gerne mag, denn ich hab mittlerweile einen ganz guten Maschinenpark an Nähmaschinen.
Gefällt mir
Wer seine Ansprüche aufgibt, schränkt sein Sichtfeld ein
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 10:26
Schön, dass das mit Deiner Medikamentenumstellung geklappt hat. :-)

Wie machst Du das mit dem Brotbacken?
Ich backe auch sehr gern Brot und hab mittlerweile meinen eigenen Sauerteig. :-)
Allerdings backe ich bei dieser Hitze eher nicht so oft. ;)
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 10:48
Mein Göga hat mir eine sehr gute Bauernbrotmischung aus dem Inet gefunden, die backe isch schon seit hgut 3 Jahren, wenn Du Interesse hast schicke ich Dir gerne den Link per PN, Man hat halt immer Brot zu hause und immer frisch, grad bei der Hitze wenn ich nicht gerne vor die Tür gehe. Für uns beide,, Göga und mich reicht so ein Paket, es sind 15 Packungen drin, ca 2 Monate, maö mehr , mal weniger.
Gefällt mir
Wer seine Ansprüche aufgibt, schränkt sein Sichtfeld ein
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 11:20
Danke für die Info, Akela.
Ich habe früher auch mit Brotbackmischungen gebacken oder auch mit getrocknetem Sauerteig, aber seit ich einen Artikel von (ich glaube ) Ökotest gefunden habe, backe ich komplett selbst ohne alle Mischungen. Im Artikel ging es darum, dass die verwendeten Pestizide keineswegs bei der Ernte des Getreides weg sind, die sind z.T. auch nach dem Backen noch da. Ich habe die Monsanto-Berichterstattung verfolgt und selbst backen mit Biomehl ist meiner Meinung nach eine gute Sache. :- )

Zudem sind in gekauftem Brot ggf. Enzyme und andere Backhelferchen sowie Geschmacksverstärker oder Konservierungshelfer drin, bei denen man ja auch nicht so genau weiß, wie das läuft bzw. wie lang das im Körper verbleibt.

Ich habe für mich die Entscheidung getroffen, nur noch selbst zu backen. Ich verwende dazu üblicherweise eine Mischung aus Roggenmehl und Weizenmehl 1050, meinen eigenen Sauerteig, etwas Hefe, Salz, Wasser und ein paar Brotgewürze.

Beim Sauerteig habe ich ein paar Anläufe gebraucht. Die ersten Ansätze waren ein wenig schräg, aber mittlerweile läufts mit dem Sauerteig. Er wohnt im Kühlschrank und freut sich seines Lebens. Vor dem Backtag wird er gefüttert und dann gehts ab. :- )

Es gibt ja Leute, die keine Hefe im Brot mögen. Ich allerdings bin der Meinung, dass hefefreie Brote meistens in Richtung Ziegelstein gehen, gerade dann, wenn der Sauerteig noch relativ jung ist und man nicht die Temperaturkontroll-Möglichkeiten einer Profibäckerei hat. Ein wenig Trockenhefe mit rein, ein paar Gramm reichen da schon, das ist doch durchaus eine gute Idee. Ich kaufe Trockenhefe vom Bäckerei-Großhandel zu jeweils 500 Gramm. Im Kühlschrank bzw. im Gefrierschrank hält das eine Weile. Hefewürfel muss man ja doch schnell verbacken, damit sie nicht kaputt gehen.

Für mich ist das eben auch Hobby. :- )
Gefällt mir 1
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 11:46
Toll, Josefa, dass wir mal eins deiner Hobbys kennen lernen. :-)

Ich backe auch schon seit Jahren selber unser Brot oder auch Brötchen, immer aus Vollkorn und vorzugsweise mit Bio-Dinkel. Mittlerweile mögen wir gar kein gekauftes mehr.

Das 3-Minuten-Brot ist zum Beispiel eine tolle Sache, wenn es schnell gehen muss. Das gelingt immer und schmeckt super. Zusätzlich backe ich auch mal ein glutenarmes Hafer-Saatenbrot. Das geht auch recht schnell und einfach und ist super bekömmlich.
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 20:27
Arni, die Hitze macht mir seeehr zu schaffen... Hätte ich nie gedacht, denn eigentlich kanns mir gar nicht warm genug sein. 
Es ist unser erstes Kind, ist also noch alles neu und ungewohnt :) 

Josefa, schön, mal was über dich zu erfahren! 
Ich wollte schon Sooo lange mal selbst Brot backen, habs aber noch nie gemacht. 
Ich hab mich einmal an Brötchen versucht und bin kläglich gescheitert... Die waren mini klein und steinhart... Vielleicht sollte ich nochmal einen Versuch wagen... Für Kuchen etc habe ich eigentlich auch ein Händchen... :D 
Gefällt mir
    


Du bist auf der Suche nach kreativen Anleitungen für süße Amigurumis und tolle Accessoires? Dann besucht doch mal meinen Shop!
...und hier gehts zu meiner facebook-Seite

You are searching for creative Amigurumi crochet patterns and beautiful accessories? Just visit my shop!
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 21:06
Tina: Die Hitze ist auch im Moment echt anstrengend.  Pass auf euch auf und schon dich so einigermaßen und versuche die Schwangerschaft zu genießen,  es ist eine ganz besondere Zeit. Das wird einem erst hinterher bewusst, wenn es vorbei ist. :-)))

Josefa: auch ich finde es schön das du mal was von Dir erzählst. Dein Sauerteig finde ich spannend.  Bei dem Brot was ich für Anton backe, nehme ich immer Sauerteigansatz aus dem biomatkt. An was anderes habe ich mich noch nicht ran getraut. 

WiR sind wieder heil aus dem Urlaub gekommen.  Habe heute viel Wäsche gewaschen und das meiste ist auch schon trocken. 
Gefällt mir
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 21:18
@Tina,
gutes Durchhaltevermögen wünsche ich Dir.

Versuchs mal damit:
- 500 g Mehl, z.B. Weizenmehl 1050 oder auch 550
- ca. 200 ml lauwarme Flüssigkeit, Wasser oder Milch
--> kalte oder zu heiße Flüssigkeit erschrecken die Hefe, die streikt dann.
- 1/2 Teelöffel Salz
- 1 Päckchen Trockenhefe = 7 g oder 1/2 Hefewürfel
- optional: eine Prise Zucker zum Anfüttern der Hefe. Das muss aber nicht sein und ich persönlich mag das nicht so gern, wenn Brot süßlich ist.
- optional: 1 Esslöffel Olivenöl oder Margarine etc.
- ebenfalls optional: etwas Kümmel / Gewürze
- Und dann vielleicht noch einen Esslöffel Essig (normalen Salatessig etc. ) für eine knusprige Kruste. Probiers mal aus, das klappt gut, auch wenn es schräg klingt. Das Brot ist dann auch am Folgetag noch knusprig. Hefebrot an sich schmeckt nach dem Backen super, aber das muss man bald aufessen. Mit etwas Essig wirds haltbarer.

Wasser / Milch: Abhängig von der Luftfeuchtigkeit in der Mühle und bei Dir daheim ist das Mehl mehr oder weniger durstig, daher kann es sein, dass Du ggf. mehr als 200 ml brauchst. Einfach mal gucken, ob Dein Mehl schon genug hat, ansonsten löffelweise nachgießen, bis der Teig genug hat.

Trockenhefe ist praktisch, weil Du keinen Vorteig brauchst. Einfach rein damit in die große Schüssel.

Du kannst das dann natürlich mit der Maschine durchkneten, bis der Hefeteig nicht mehr klebt bzw. sich vom Schüsselrand löst, aber mit der Hand ist das doch viel persönlicher. :- )

Nach dem Kneten den Teig mit einem Tuch oder mit Folie abdecken, damit er nicht austrocknet, und dann 45 min bei Zimmertemperatur hochgehen lassen. Er sollte sich verdoppeln. Dann ab damit aufs Blech, dort kannst Du ihn nach dem Formen auch nochmal 15 min hochgehen lassen, wenn Du magst.

Wenn Kneten nicht so Deine Sache ist, dann kannst Du die Dehnen-und-Falten-Methode versuchen. Dazu den Teig z.B. über Nacht in den Kühlschrank packen, damit er sich in aller Ruhe ausbreiten kann.
Hefeteig überlebt das, keine Sorge., auch wenn er bei der Flüssigkeitstemperatur zickig ist.
Dann zur Backzeit den Teig auf einer (wenig ) bemehlten Unterlage zuerst zur Kugel formen, dann auseinanderziehen (dehnen ) und wie einen Brief, der in den Umschlag soll / die Seiten nach innen, falten. Dann wieder zur Kugel formen und noch ein paar Mal wiederholen. Damit bringt man mehr Struktur in den Teig. Du wirst den Unterschied bemerken. Zu diesem Zeitpunkt solltest Du dem Teig aber wenig bis gar kein neues Mehl mehr zuführen, weil der bisherige Mehl seine Proteinstruktur schon verändert hat und das neue nicht mehr mithalten kann.

Wenn Du einen Teil Roggenmehl verwenden möchtest, dann solltest Du unter 30% bleiben, sonst wird der Teig eher weich, und es wird schwer,
Struktur reinzubringen. Je mehr Roggenmehl, desto klebriger der Teig.
Dann brauchst Du z.B. eine Kastenform, weil der Teig beim Backen zu sehr auseinanderlaufen würde. Für Roggenmehl ist Sauerteig besser geeignet als Hefe.

Ohne Roggenmehl kannst Du den Teig einfach zu einem Laib formen, vielleicht noch oben etwas einschneiden, damit die Kruste schön aufreißt, oder mit wenig Salzwasser bepinseln, damit das Brot später glänzt, auf Backpapier legen und bei mittlerer Hitze durchbacken. Wie lange das Brot braucht, hängt davon ab, welchen Ofen Du nutzt. Allgemeine Angaben nützen da eher wenig. Fertig ist der Laib, wenn man ein Messer reinsteckt und es bleibt kein Teig mehr kleben, oder wenn man aufs Brot klopft und das Brot klingt hohl. Wenn das Brot oben zu dunkel wird, einfach ein wenig Alufolie drauf.
Aber wenn Du regelmäßig Kuchen backst, dann weißt Du das ja sowieso. :- )
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Sonntag, 30. Juni 2019 um 21:23
Also, ich find das schmeichelhaft, dass Ihr Euch freut, wenn ich Euch was erzähle, aber ich bin ja eigentlich hier, damit Ihr so viel Gelegenheit wie möglich habt, etwas von Euch zu erzählen. Es geht um Euch.
Aber das Thema Brot geht immer :-)

@Arni,
ich habe mich auch lange nicht an eigenen Sauerteig rangetraut. Ich dachte, der kippt um oder wird schlecht etc. Die ersten beiden Versuche sind auch danebengegangen. Beim dritten gings dann. Ich für mich habe festgestellt, dass mein persönlicher Sauerteig besser gelingt, wenn ich ihm nicht Mehl und Wasser 50:50 verabreiche, um ihn anzufüttern, sondern eher 60:40 bzw. 65:35.
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Mittwoch, 1. April 2020 um 22:36
Mehl und Hefe werden durch die Hamsterei knapp in den Läden.
Habt Ihr mittlerweile Backversuche mit Hefewasser oder sogar Sauerteig gemacht?
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klicke gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Donnerstag, 2. April 2020 um 04:54
Ich habe gestern gelesen wie man Hefe vermehren und einfrieren kann. Aber ich brauche das nicht, denn noch kaufen wir unser Brot beim Bäcker. Ich backe sowieso nicht viel, da fange ich jetzt nicht damit an, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Wenn die Leute nicht so durchdrehen würden und ihre Hamsterei sein ließen, wäre das auch alles nicht nötig. Brot kann man auch gut mit Natron oder Backpulver backen.
Gefällt mir


In meinem Shop findest du süße Wärmekissenbezüge, Tiere & vieles mehr.

Schau rein, und wenn dir meine Sachen gefallen abonniere meinen Shop um keine Neuigkeiten mehr zu verpassen!


 Viel Spaß beim Stöbern  :0)

Hier geht's zum Shop

Antwort

Donnerstag, 2. April 2020 um 07:04
Oh, ich wusste gar nicht, dass man Hefe vermehren kann. Da werde ich doch gleich mal Ecosia befragen. 

Ich backe mit Trockenhefe, aber da ist das Regal leer. Brot wird beim Bäcker gekauft, aber seit corona und Homeoffice meines Partners wird viel mehr zu Hause gekocht. Und da brauche ich Hefe und natürlich für meine Kuchen. Aber da gibt es ja dann alternativen zu Backpulver.

Beim Mehl ist das schon anders. Tagelang gab es kein Mehl aus der Mühle mehr im Regal, da werde ich dann schon ein wenig aufgeregt. Jetzt steht wieder ein 2,5 Kg Beutel im Vorratsschrank und ich bin beruhigt. 
 
Gefällt mir
Freue mich auch auf deinen Besuch auf meinem Blog

     

Hier geht es zu meinen Anleitungen 


                                                        
Antwort

Donnerstag, 2. April 2020 um 09:42
Ich habe jetzt ein Rezept für "wilde Hefe" - auch "Hefewasser" genannt entdeckt.
Getestet habe ich es allerdings noch nicht.

Freue mich gerade darüber, dass meine Kartoffelpflanze gut wächst und sich zwei Paprikakeimlinge zeigen.

Gestern habe ich "Gelee für Faule" gemacht: Dafür einfach Multivitaminsaft mit Gelierzucker aufgekocht.
Gefällt mir
Antwort

Donnerstag, 2. April 2020 um 15:08
Ich backe schon seit fast einem Jahr nur noch mit ganz wenig Hefe und Hefewasser. Das Wasser setze ich dann immer wieder neu an und es ist immer noch der erste Ansatz. Klappt super! Allerdings lass ich das Brot oder die Brötchen dann länger gehen.

Inzwischen brauch ich nur noch 1/4 der Hefe, die ich sonst genommen hätte. Wenn ich gar keine mehr bekommen sollte, versuche ich es ganz ohne. Müsste auch klappen, dann lass ich es halt länger gehen.

Ich glaube, das Rezept fürs Hefewasser findet ihr auf mehreren Seiten, auch bei Smarticular.

Wir backen übrigens schon sehr lange selber unser Bort und Brötchen in verschiedenen Varianten. Das schmeckt viel besser und ich weiß, was drin ist. Geht mittlerweile sehr schnell und fast nebenbei.
Gefällt mir 1
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

 

Antwort schreiben

Bitte registrieren oder einloggen!

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Neu im Juni 2020
5 Antworten Neu von mowi19
Heute um 11:42
Sprüche
4 Antworten Neu von Akela
31. Mai 2020 um 23:22
happy Pfingst-Wochenende
7 Antworten Neu von dievomdeich
31. Mai 2020 um 8:26
Rundgang durch den Garten
22 Antworten Neu von mowi19
30. Mai 2020 um 21:17
Wollknäuelhalter
3 Antworten Neu von WollwunderPetra
28. Mai 2020 um 14:35
Perlmuster handarbeiten
3 Antworten Neu von mowi19
27. Mai 2020 um 20:23
Kauni Effektgarn
3 Antworten Neu von Woll-zauberei-Steffi
27. Mai 2020 um 19:19
Muschelmuster handarbeiten
6 Antworten Neu von ruthk
27. Mai 2020 um 17:39
es kann aber auch so aussehen
2 Antworten Neu von Bastelfan
27. Mai 2020 um 17:34
Zwei/Mehrfarbig häkeln in Reihen
5 Antworten Neu von CreatOwl
27. Mai 2020 um 15:34
Bezahlung
2 Antworten Neu von Tanja_wermann1
27. Mai 2020 um 15:00