Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen
Mittwoch, 31. Juli 2019 um 15:39
Hallo an Euch alle,

ich bin sozusagen ein "Bobbel-Anfänger" und staune, was es alles im Netz so gibt. Nun habe ich ein paar Fragen, die Ihr mit bestimmt beantworten könnt.

1. Ich sehe immer als Garnqualität entweder "100 % Merinwolle" oder "50 % Baumwolle + 50% Polyacryl". Gibt es auch andere Qualitäten oder ist das Standard? Gibt es z. B. auch Seide?

2. Wie dünn ist das dünnste Bobbelgarn? Es muss ja immer mehrfädig sein wegen des Farbwechsels. Die Menge der Fäden bedingt ja eine bestimmte Garnstärke. Wenn man leichte, luftige Tücher aus dünnem Garn machen möchte, ist dann das mehrfädige Bobbelgarn überhaupt geeignet?

3. Wie ermittelt Ihr Eure benötigte Menge für ein Projekt? Sind das alles Eure Erfahrungswerte? Man merkt ja quasi erst zum Schluss, ob der Bobbel zu kurz, zu lang oder genau richtig war. Das kann man ja nicht mal schnell so aufrebbeln und neu machen. Würde man nicht das ganze Garn verbrauchen, fehlte unter Umständen die letzte Farbe.

Vielen Dank für Eure Antworten. Es wäre nett, wenn Ihr mit mir darüber plaudert. Schade übrigens, dass man die "schönsten Bobbel" nur im Internet kaufen kann. Ich würde mir gern vor Ort die Farben anschauen und danach zusammenstellen. Das wäre ein Traum! Gibt es solche Geschäfte???

Liebe Grüße von Ina
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 15:50
tolles Thema :-)
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 16:18
Hi Ina,

ich habe viele leichte und sommertaugliche Tücher mit Bobbeln gehäkelt. Die dünnste Stärke sind 3fädige Bobbel. Darunter, also mit 2 Fäden, macht es keinen Sinn. 
Es gibt außer den genannten auch Modalbobbel. Weitere Qualitäten sind mir so nicht bekannt. Baumwolle und Polyacryl ist die gebräuchlichste Variante. 

Die Lauflänge zu ermitteln ist manchmal etwas tricky. Die meisten Tücheranleitungen sind auf 1000 - 1200 Meter ausgelegt. Bei Kleidung kann es aber sehr stark variieren, da unterschiedliche Konfektionsgrößen berücksichtigt werden müssen. 
Ich nehme dann immer gerne Bobbel, wo ich dann noch "anbauen" kann, wenn ich merke, dass es nicht reicht. 
Die Wicklerinnen meines Vertrauens wissen dann schon, wie sie den Bobbel passig machen. 

Ja, und nicht zuletzt muß auch noch berücksichtigt werden, dass jeder anders häkelt. Ich zum Beispiel gehöre zur Minimaschenfraktion, während andere sehr locker häkeln.

Einige Wickler haben auch ein Geschäft, aber da müsstest du dich selbst schlau machen, vielleicht hast du ja jemanden in deiner Nähe und weißt es noch gar nicht. ;-) 

Ich kann dir jedenfalls sagen, dass ich bei meinen Lieblingswicklerinnen immer wieder erstaunt war, dass die Bobbel in der Realität noch viel viel schöner waren als auf den Fotos im Internet. 

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Bobbel shoppen. 

Liebe Grüße 
Michaela 
Gefällt mir 1
Antwort

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 17:19
Ich habe mir einen Bobbel "gleich um die Ecke" nach meinen Wunschfarben wickeln lassen und bin sehr zufrieden (Postleitzahl 74xxx nähe Stuttgart). Bei einem Geschäft, welches die bobbel selber eigens für dich wickelt, kann man auch die Wunschlänge angeben, welche man haben möchte. Ich glaube, der Preis richtet sich nach den verwickelten Metern. 

Einmal habe ich ein Tuch gestrickt mit einem fertigen Bobbel (lana Grossa), da war ein Anteil Leinen dabei. Aber ich habe festgestellt, dass mir der leinen-Anteil im Garn nicht beim stricken gefallen hat. Ich bin allgemein kein freund von Leinen beim Handarbeiten. 
Gefällt mir
Freue mich auch auf deinen Besuch auf meinem Blog

     

Hier geht es zu meinen Anleitungen 


                                                        
Antwort

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 21:27
Ich danke Euch beiden für Eure Ausführungen. Das ist sehr spannend zu lesen, wenn man sich mit einem neuen Garn vertraut macht. So eine "Wicklerin meines Vertrauens" bräuchte ich auch. Ich muss mal im Internet recherchieren, wo es in Berlin so etwas gibt. Da Bobbel ja schon seit einziger Zeit in sind, hat vielleicht ein Geschäft diesen Service bei sich aufgenommen. Leider wird in den mir bekannten Wollgeschäften nur Wolle von großen Lieferanten verkauft, also alles fertige Ware. Aber vielleicht hat sich da ja etwas getan. Ich werde mal genauer gucken. Dank Internet findet man ja alles heraus.

Wenn man sich im Internet einen Bobbel individuell wickeln lässt, kann man ihn bei Nichtgefallen ja nicht zurückschicken. Und der kostet ja auch. Man muss sich der Farben, ihrer Reihenfolge, des Garns, der Dicke und der Lauflänge sicher sein. Nunja, das Thema ist trotzdem spannend, eben weil man selber Farbverläufe kreiieren kann. Mal sehen, was sich bei mir da an der Stelle entwickelt :-)
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Mittwoch, 31. Juli 2019 um 21:33
Ich habe ein Tuch bei meinen Anleitungen, das mit einem 2-fädigem Bobbel gearbeitet wird.
Gefällt mir
Antwort

Donnerstag, 1. August 2019 um 17:30
Gestern habe ich das Internet durchforstet. Ich habe nicht ein Geschäft gefunden, wo man sich vor Ort die Farben für einen Bobbel aussuchen kann. Das läuft alles online. Es gibt zig Anbieter, die alle nach dem gleichen Prinzip die Bobbel nach Wunsch wickeln. Wer also einen Lieblings-Bobbelwickler in seiner Nähe hat, kann sich glücklich schätzen.
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Donnerstag, 1. August 2019 um 21:58
Hallo Ina,
bist du bei deinen Internetrecherchen auf die Wollfabrik Hamburg gestoßen?
Ich besuche im September meine Freundin in Hamburg (die mit Handarbeiten GAR nichts im Sinn hat) und werde aber trotzdem mit ihr diesen Laden besuchen.
LG Petra
Gefällt mir
Über einen Besuch in meinem Shop würde ich mich freuen:
Hier findest Du meinen Shop
Besuch mich bei facebook und erfahre alle Neuigkeiten:
besuche mich bei facebook

Antwort

Donnerstag, 1. August 2019 um 23:24
Hallo,

ich knote mir zur Zeit während des Strickens meine Farbverläufe selbst zusammen, da ich es auch schwiierig finde, vorab schon die Lauflänge, die Anzahl der Fäden und die Farbzusammenstellung eines Bobbels vor der Bestellung festlegen zu müssen.

Neuerdings gibt es bei Twiboo Konen die Möglichkeit, das übliche Bobbelgarn mit 50% Baumwolle 50% Acryl auch mit Konen mit nur 1500m  Lauflänge zu kaufen (die großen Konen sind mir auch einfach zu teuer, wenn ich viele verschiedene Farben haben möchte). Ich wickel mir dann eben so viele Einzelknäuel von jeder Farbe mit dem Wollwickler (also bei z. B. 3 Fäden 3 Einzelknäuel von jeder Farbe) und knote dann während des Strickens oder Häkelns den jeweils neuen Faden für den neuen Farbabschnitt an. Das hat für mich den Vorteil, dass ich auch festlegen kann, an welchen Stellen eines Musters ich den Farbübergang haben möchte. Und  es bleiben nicht Unmengen von einem Bobbel übrig, weil man sich in der Lauflänge verschätzt hat.

Der Nachteil ist, dass für die Kunden so ein Bobbel dann natürlich nicht identisch hergestellt werden kann. Ich habe zwar schon versucht, mit Wiegen der einzelnen Abschnitte herauszufinden, wieviel Meter pro Abschnitt für einen Bobbel gewickelt werden müssten. Aber je nach Muster kommt da nichts raus, was gut berechenbar wäre, um ein "Bobbelrezept" zu erstellen. 
Gefällt mir
Ich freue mich, wenn Sie meinen Shop besuchen! Hier klicken    

Antwort

Freitag, 2. August 2019 um 03:16
Ich habe meine Bobbel zum Teil auf Handwerkermärkten erworben, dort verkaufen die Wickler oft direkt vor Ort. Allerdings bin ich kein Fan von Farbverläufen, da ich das nicht wirklich abschätzen kann - meine sind also mit unterschiedlichen aber durchlaufenden Farben.

Einen mit Verlauf habe ich geschenkt bekommen, der war aus dem örtlichen Wollgeschäft und von einem großen Hersteller... die springen wohl auch auf den Zug auf.
Die Wolle ist übrigens nicht wirklich dick, die Optik mit den verschiedenen nicht verzwirnten Fäden ist halt mal anders - allerdings auch gewöhnungsbedürftig beim verarbeiten.

Das hier ist z.B. mit 7 Fäden gearbeitet.

Gefällt mir
Liebe Grüße, Claudia




Ist es Beruf? Ist es Hobby? Ein wenig von jedem, würde ich sagen.
Über jeden, der mir und meiner Facebook-Seite mit den aktuellsten Neuigkeiten folgt, freue ich mich sehr!
https://www.facebook.com/Fun-Design-1448923768692311/?ref=bookmarks
Antwort

Freitag, 2. August 2019 um 09:47
@ursulapetra
Oh, da hast Du mir ja einen Floh ins Ohr gesetzt. Das ist echt verlockend, ich glaube, ich muss einen Ausflug nach Hamburg planen. Von mir aus sind das 3 Stunden mit dem Auto. Vielen Dank für den Geheimtipp.

@Michie
Deine Variante hört sich für mich clever und nachvollziehbar an. Eben weil man beim Stricken mustergemäß neue Farben einfließen lassen kann. Und man ist mit der Länge variabler. Sollte ich mir in der Hamburger Wollfabrik Konen kaufen, werde ich unbedingt Deine Technik ausprobieren. Vielen Dank für den Tipp.

@FunDesign
Ja, die großen Firmen machen natürlich bei jeder Welle mit. Ein bisschen schade für die vielen Online-Wollhändler, deren Geschäft nur darauf basiert. Schon jetzt gibt es viel Konkurrenz. Vielen Dank für Dein anschauliches Foto. Ich hätte nicht gedacht, dass das 7fädiges Garn ist. Ich glaube, meinen Farbvorstellungen und der gewünschten Feinheit komme ich nur näher, wenn ich mir mein Garn selber wickle. Also, der Plan steht!

Ich danke Euch für Eure Kommentare.
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Freitag, 2. August 2019 um 19:04
@ Hallo Ina,
lässt du uns wissen wie Dein Projekt "Bobbel" weitergeht?
Das interessiert doch viele von uns.
Ein schönes Wochenende und lieben Gruß
Petra
Gefällt mir
Über einen Besuch in meinem Shop würde ich mich freuen:
Hier findest Du meinen Shop
Besuch mich bei facebook und erfahre alle Neuigkeiten:
besuche mich bei facebook

Antwort

Samstag, 3. August 2019 um 14:37
@ursulapetra
Ja, ich werde Euch berichten, wie es bei mir mit den Bobbeln weitergeht. Erst wenn man sich genauer mit einer Sache beschäftigt, wird es wirklich spannend und neue Ideen reifen heran. Ich freue mich auf diese neue bunte Projekt.

Ich wünsche auch allen Lesern ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße - Ina
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Sonntag, 23. Februar 2020 um 01:12
Hallo!!! 
Auch mich hat jetzt der Bobbel - Infekt erreicht ;-)
Ich hätte eine Frage: Ich habe eine Anleitung für eine wunderbare Weste aus Farbverlaufs Bobbels in 6facher Fadenstärke. Mir scheint die Weste aber so viel zu dick zu sein. Möchte sie dünner haben . Wenn ich einen Bobbel in 4facher Fachung nehmen würde - was müsste ich beachten? Nehme ich dann dickere Stricknadeln, damit die Dimensionen der Jacke passen? Oder arbeite ich das Stück dann eine Konfektion größer?  Etc... 
Ich danke euch herzlich für eure Erfahrungen! 

Liebe Grüße, Anita 
Gefällt mir
Antwort

 

Antwort schreiben

Bitte registrieren oder einloggen!

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Neu im April 2020
10 Antworten Neu von ruthk
Gestern um 15:30
Amigurumi
4 Antworten Neu von hannelore-daevers
Gestern um 14:44
Netty die Krankenschwester
9 Antworten Neu von -Mario-
5. Apr. 2020 um 10:25
Die Sache mit dem Oberfaden
1 Antwort Neu von Akela
5. Apr. 2020 um 9:18
Verkäufer werden
8 Antworten Neu von Wollness-Designs
4. Apr. 2020 um 11:52
Wie gehts dem Wollvorrat?
9 Antworten Neu von CreatOwl
3. Apr. 2020 um 21:43
Häkel Anleitungen
2 Antworten Neu von Su-san-na
3. Apr. 2020 um 18:42
Wochenende :-) Erholt Euch gut.
1 Antwort Neu von mowi19
3. Apr. 2020 um 15:42
Ist Eure Osterdeko schon fertig?
5 Antworten Neu von Nadeleule
3. Apr. 2020 um 6:47
Babyschühchen
2 Antworten Neu von tanjaschiehel
2. Apr. 2020 um 22:49
Neuling
5 Antworten Neu von la-le1
2. Apr. 2020 um 16:50
Was begeistert Euch momentan?
28 Antworten Neu von mowi19
2. Apr. 2020 um 15:08