Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen
Montag, 17. Juni 2019 um 23:26
Hallo Ihr Lieben,

der Sommer ist da! Und mit ihm kommen die leckeren Sommer-Rezepte. Das sind die Sachen, die es nur im Sommer zu essen und zu trinken gibt und für die man immer gelobt wird. Das sind die erprobten Sachen, wo man ganz genau weiß, das kommt super an. Ich glaube, jeder hat solche "Geheimrezepte", mit denen er immer punkten kann.

Hättet Ihr Lust auf eine kleine Tauschaktion?
Ihr stellt hier Euer Lieblings-Sommer-Rezept ein und dürft Euch dafür ein anderes nehmen und ausprobieren - und auch gern kommentieren. Es dürfen auch gern mehrere Rezepte sein. Schön wäre auch ein Foto, damit man gleich Appetit und Lust zum Nachmachen bekommt. Am Ende des Sommers haben wir so eine schöne Auswahl der besten Sommer-Rezepte zusammen. Das ist ein bisschen mehr Genuss für uns alle.

Ich freue mich auf Eure Rezepte. Jeder kann mitmachen!

Herzliche Grüße von Ina
Gefällt mir 1
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Montag, 17. Juni 2019 um 23:58
Weil es in meinem Garten gerade so viele Erdbeeren gibt, kommt hier mein erstes fruchtiges Sommer-Rezept für Euch:

Erdbeer-Limes (ergibt 2,5 Liter - Ihr könnt aber auch alle Mengen halbieren)

1500 g Erdbeeren
600 g Zucker
400 ml Wasser
400 – 600 ml Zitronensaft
700 ml Wodka
 

  • Die Erdbeeren waschen, putzen und anschließend pürieren.
  • Den Zucker in das Wasser einrühren, anschließend aufkochen und erkalten lassen.
  • Zuckerwasser, Zitronensaft und Wodka zu den pürierten Erdbeeren geben und alles gut durchrühren.
  • In schöne Flaschen abfüllen und kalt stellen.
  • Am besten an einem heißen Sommertag in schönen Gläsern eiskalt genießen!
Das ist auch immer ein tolles Geschenk, wenn man zur Gartenparty eingeladen ist. Die schöne rote Erdbeerfarbe bleibt durch den Zitronensaft erhalten - es ist nicht nur geschmacklich, sondern auch fürs Auge ein Genuss.

Liebe Sommergrüße von Ina

Foto von mir geknipst.
Gefällt mir 1
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 06:53
Das ist ja eine tolle Idee. Da im Moment die Erdbeerzeit ist, kommt auch von mir ein Rezept für einen Kuchen/Nachtisch

REZEPT
250 Gramm Mascarpone,
125 Gramm Quark,
3 Eßl. Joghurt, 
3 Teel. Puderzucker,

mit dem Mixer verrühren.

1 Schälchen Erdbeeren,
Rest gerührter Kuchen oder Löffelbiskuits



Wenn ich noch ein Glas Kuchen übrig habe, zerbrösle ich den Kuchen, sonst werden Biskuites zerbröselt eingeschichtet, sodass der Boden der Schüssel bedeckt ist.  Die Erdbeeren (ein paar für die Deko aufheben) werden in viertel in die Creme geschnitten und vorsichtig unter gemischt. Dann kommt ein Teil davon auf den Kuchen(Keks)boden.   Wieder eine Lage Kuchen usw. Die letzte Lage sollte Creme sein. Darauf dann unsere zurückgelegten Erdbeeren setzen.



Die Menge ist für 3-4 Personen gedacht.

Sonnige Grüße
Petra
Gefällt mir
Freue mich auch auf deinen Besuch auf meinem Blog

     

Hier geht es zu meinen Anleitungen 


                                                        
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 07:35
Diesen Thread hier finde ich toll, aber bitte denkt unbedingt daran, keine Rezepte aus dem Internet zu kopieren.
Nur eigene Rezepte und Bilder dürfen hier vorgestellt werden.
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.

 
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 08:11
bunter Salat, eine Gurke, ein Knolle Kohlrabi, 4 kleine Möhren, 5 Radieschen, ein roter Paprika und ein halber Bund Frühlingszwiebel. Alles klein schneiden und hobeln, dann mit frischen Kräutern Salz und Pfeffer, Essig und Rapsöl und etwas Zucker würzen, gut durchmischen, etwas ziehen lassen. Dazu geröstetes Brot, ich kau da Zucker draus.
Gefällt mir
Wer seine Ansprüche aufgibt, schränkt sein Sichtfeld ein
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 11:47
Wow, das ist ja eine super Idee. Ich mach gerne mit. Allerdings muss ich das Foto nachliefern.

Was wäre ein Sommer ohne -selbst gemachtes- Eis! :)

Dafür habe ich lange experimentiert, bis es richtig gepasst hat. Seitdem essen wir nur noch dieses leckere Eis aus eigener Herstellung. Es ist super schnell fertig und bisher war jeder begeistert.

Schnelles Früchte-Eis aus dem Thermomix 

Vorbereitung:
  • Früchte nach eigener Wahl einfrieren in kleineren Behältern - möglichst so, dass man sie portionsweise entnehmen kann.
  • Zusätzlich Bananen einfrieren - in kleinen Portionen von 1 bis 2 - und in ca. 2-3 cm große Stücke vorgeschnitten. So lassen sie sich portionsweise entnehmen.
Zutaten für 3-4 Personen:
  • 30 g (2 EL) Birkenzucker 
  • 70-75 g Cashewkerne
  • ca. 120-150 g gefrorene Banane (entspricht ungefähr 1 Banane)
  • 300 - 350 g gefrorene Früchte nach Wahl (zusammen mit Bananen sollten es 500 g ergeben)
Zubereitung:
  • Den Birkenzucker mit den Cashewkernen 10 Sek. auf Stufe 10 fein mahlen
  • Dann alle Früchte dazu tun und 1 Min. (oder etwas länger) auf Stufe 10 mit Hilfe des Spatels verrühren.
Fertig ist ein super leckeres, gesundes und fruchtiges Eis - ohne Milch und ohne Zucker.Der Birkenzucker kann auch weggelassen werden, wenn man etwas mehr Banane nimmt ( z.B. einen Anteil von 200 g). Zusätzlich kann man auch noch Vanille dazu tun.

Ein Rezept für Haselnuss-Eis folgt auch noch. Das probiere ich grade aus und verfeinere es noch.
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 13:16
Ina: wie lange hält sich der Erdbeerlimes? 

Wenn es so richtig heiß ist, esse ich unheimlich gern Wassermelone mit Schafskäse, etwas OlivenÖl und minze drüber fertig! :-)
Gefällt mir
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 13:20
WASSERMELONE mit Schafskäse? Verstehe ich das richtig? Und dann noch mit Öl?
Das kann ich mir jetzt mal so gar nicht vorstellen. 
Da ich aber sowohl Melone als auch Schafskäse sehr sehr gerne esse, werde ich das vielleicht mal ausprobieren. 
Gefällt mir
    


Du bist auf der Suche nach kreativen Anleitungen für süße Amigurumis und tolle Accessoires? Dann besucht doch mal meinen Shop!
...und hier gehts zu meiner facebook-Seite

You are searching for creative Amigurumi crochet patterns and beautiful accessories? Just visit my shop!
Antwort

Dienstag, 18. Juni 2019 um 18:45
Das verstehst du richtig. :-)
Den Tipp habe ich von einer Freundin. Habe ich letztes Jahr ziemlich oft gegessen. Öl und minze muss nicht sein . 
Gefällt mir 1
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 11:15
Vielen Dank für Eure Rezepte. Das hört sich alles sehr verführerisch an.

@WollwunderPetra
Das Rezept gefällt mir, wohl weil es sich so unkompliziert anhört. Allerdings durch den Mascarpone etwas "hüftlastig". Mich interessiert auch der Kuch im Glas. Das wäre das richtige für mich, wo ich so gerne Kuchen esse. So etwas wollte ich schon immer mal ausprobieren. Vielleicht hast Du noch ein "Gelingrezept" für den Kuchen im Glas.

@ Akela
Das hört sich sehr gesund an. Und man kann es variieren. Wer das eine nicht mag, lässt es weg - oder fügt etwas anderes dazu. Ich glaube, so ein frischer Salat geht immer. Da hätte ich heute richtig Appetit drauf!

@mowi19
Ich glaube, bei Eis werden alle schwach. Und wenn es dann noch so eines ist, wo man ein gutes Gewissen haben kann, weil kein Industriezucker drin ist, das ist toll! Birkenzucker verwende ich auch. Ich habe zwar keinen Thermomix, aber das sollte auch mit anderen Küchengeräten klappen. Prima, dass Du uns Dein bewährtes Rezept verraten hast. Das steht jetzt ganz oben auf meiner Nachmach-Liste.

@Arni
Das scheint mir ein Geheimtipp zu sein. Melone kennt jeder, gibt es im Sommer überall. Darüber Schafskäse und nach Belieben Öl oder/und Kerne. Das ist bestimmt eine geschmackliche Neuentdeckung. Werde ich unbedingt ausprobieren.

Zu Deiner Frage Arni: Mein Erdbeer-Limes wird bei mir nicht alt, deshalb kann ich auch nicht sagen, wie lange er sich hält. Aber ich denke, durch den Alkohol und die Zitronensäure hält er im Kühlschrank schon mindestens 3 Wochen. Also, das ist eine Vermutung. So alt wird er einfach bei uns nicht.

Ich freue mich auf weitere Geheimrezepte aus Eurer Sommer-Küche.
Herzliche Grüße von Ina
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 11:15
@Arni - jetzt habe ich in meiner Phantasie doch glatt "Kerne" statt Minze hinzufügt. Tja, vielleicht ist das auch eine Variante.
Gefällt mir
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 11:48
Liebe Ina, das freut mich, dass dich mein Eis "anmacht". :)
Das müsste durchaus mit einem starken Mixer auch machbar sein. Immer auf höchster Stufe arbeiten, dann klappt das sicher. Bei uns ist das Eis fast täglich auf dem Programm. Zum einen ist es Rohkost und zum anderen total gesund. 

Da ich morgen verreise, weiß ich noch nicht, ob ich es schaffe, das Nuss-Eis heute noch einzustellen. Ich werde es heute nochmal testen und glaube, ich habe die perfekte Zusammenstellung jetzt geschafft. Das ist obermegalecker!

Einen schönen Tag euch allen und danke für eure Rezepte!

Monika
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 16:59
Leckeres Haselnuss-Eis aus dem Thermomix für 3-4 Personen (oder in einem starken Mixer)

Vorbereitung:
  • 2-3 Bananen einfrieren und in ca. 2-3 cm große Stücke vorgeschnitten. So lassen sie sich portionsweise entnehmen.
Zutaten für 3-4 Personen:
  • 30 g (2 EL) Birkenzucker 
  • 70-75 g Cashewkerne
  • 75 g geröstete Haselnüsse
  • 20 g Kakao (ohne Zucker)
  • ca. 260-300 g gefrorene Banane (entspricht ungefähr 3 Bananen)
Zubereitung:
  • Den Birkenzucker mit den Cashewkernen, den Haselnüssen und dem Kakao
    10 Sek. auf Stufe 10 fein mahlen
    (auch wenn die Haselnüsse schon vorher gemahlen wurden)
  • Dann die gefrorenen Bananenstückchen dazu tun und 1 Min. (oder etwas länger) auf Stufe 10 mit Hilfe des Spatels verrühren.
Fertig ist ein super leckeres, gesundes Haselnuss-Eis - ohne Milch und ohne Zucker.Der Birkenzucker kann auch weggelassen werden, wenn man etwas mehr Banane nimmt (z.B. einen Anteil von 300-350 g). Zusätzlich kann man auch noch Vanille dazu tun.

Das Eis lässt sich sicher auch mit anderen Nüssen, zum Beispiel Walnüssen machen. Einfach mal ausprobieren.Mit den gerösteten Haselnüssen hat es einen leichten Nougatgeschmack.

Hinweis: Das Eis hat einen hohen Sättigungsgrad. :)

Lasst es euch schmecken! Hier noch ein Foto.

Gefällt mir 1
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 18:55
Für die Eisrezepte aus dem Thermomix braucht man schon einen sehr starken Mixer mit einem guten Messer! Vorsicht! Ich hab mal mit den gefrorenen Früchten (es waren Himbeeren) meinen Mixer gecrasht!
Gefällt mir

Das und noch mehr gibts in meinem Shop: https://www.crazypatterns.net/de/store/ruthk
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 22:38
Ja, Ruth, da geb ich dir recht. Es gibt inzwischen richtig starke Mixer, die das auch schaffen. Da sollte man auf die Gebrauchsanweisung achten. Da steht dann drin, ob der auch für Eis geeignet ist.
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Mittwoch, 19. Juni 2019 um 23:16
Liebe Monika, vielen Dank auch für das zweite Eisrezept. Das klingt (für mich) noch leckerer. Zum Glück habe ich einen Mixer, der auch Eis kann. 

Ich wünsche Dir eine schöne Reise. 
Liebe Grüße- Ina
Gefällt mir 1
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

Freitag, 21. Juni 2019 um 20:04
Liebe Ina, das freut mich! Und danke auch für deine Reisewünsche. :)

Wir sind jetzt im Allgäu und ich hab endlich auch mal Zeit zum Häkeln und Stricken. Und das Schönste ... die Enkelmädchen. :) Allerdings vermisse ich tatsächlich unsere tägliche eigene Eisportion.

Liebe Grüße an alle
Monika
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Freitag, 21. Juni 2019 um 20:34
Monika: viel Spaß  mit Deinen Mädels. Genieße die zeit 
Gefällt mir
Antwort

Freitag, 21. Juni 2019 um 20:56
Danke, Sandra. :) 
Gefällt mir
In meinem Anleitungs-Shop findest du Baby- und Kinderkleidung, die mitwächst - und eine Auswahl an Puppen-/Teddykleidung. Außerdem Modisches, Nützliches, Lustiges, Dekoratives, Niedliches und mehr. Du findest mich übrigens auch bei facebook und erfährst dort immer das Neueste.
Viel Spaß beim Nadeln wünscht dir Monika.

https://www.crazypatterns.net/de/store/mowi19 

      
Antwort

Sonntag, 23. Juni 2019 um 08:39
@Schnuckelina ich verwende verschiede Rezepte von gerührten Kuchen. Sie gelingen problemlos. Einfach ausprobieren. 

Mein Lieblingsrezept ist dieses, da der Kuchen sehr luftig und auch nach 2-3 Tagen noch sehr gut schmeckt.

5 Eigelb
1 Becher Joghurt
1 Becher Öl 
2 Becher Zucker
1 Vanillezucher = alles schaumig rühren

3 Becher Mehl und 1 Päckchen Backpulver unterrühren

zuletzt 5 Eischnee vorsichtig unterheben

Die Gläser habe ich vorher mit Butter ausgestrichen und gemehlt. 

Nur bis ca. zur Hälfte füllen, da sich er Teig meist verdoppelt. Bei 175 Grad ca. 30 Min backen. Einfach immer mal reinschauen, wie fertig es aussieht.

Rausnehmen und gleich mit den Deckeln verschließen. Wenn sie ausgekühlt sind, ab in den Kühlschrank.  Sie bleiben im Kühlschrank gut 1-2 Wochen haltbar. 

Wenn man nicht genug Gläser hat, dann backe ich einen Teil des Teiges in einer kleinen Kuchenform, den Rest fülle ich in Gläser.
Gefällt mir
Freue mich auch auf deinen Besuch auf meinem Blog

     

Hier geht es zu meinen Anleitungen 


                                                        
Antwort

Sonntag, 23. Juni 2019 um 11:00
Liebe Petra,

ganz vielen lieben Dank, dass Du meinen Wunsch nach dem Kuchen im Glas erfüllt hast. Das hört sich so genial an! Einfach weil man den Kuchen eingeweckt auf Vorrat im Kühlschrank haben kann. Ich muss dann nicht jedes Mal backen. Und es sind kleine abgepackte Portionen, ideal für den kleinen Haushalt. Bei den Bechern probiere ich es mal mit dem Joghurt-Becher. Der wird dann mein Becher-Maß für den anderen Zutaten.

Vielleicht hält sich der Kuchen ja sogar länger als 2 Wochen, weil er ja vakuumiert ist - ich habe ja den Twist-Off-Deckel auf den heißen Kuchen gedreht. Der Dampf dichtet ja ab. Ich werde es einfach ausprobieren.

Dazu eine frisch-fruchtige Erdbeer- oder Himbeer-Creme - vielleicht ja die nach Deinem obigen Rezept - und ich bin glücklich!

Dankeschön, liebe Petra.
Gefällt mir 1
Ich liebe Handarbeiten und möchte Dich gern anstecken mit meiner Lust aufs Selbermachen. Komm und schau Dir meine Werke an! Das kannst auch Du!
https://www.crazypatterns.net/de/store/Schnuckelina
Antwort

 

Antwort schreiben

Bitte registrieren oder einloggen!

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Fit und munter?
3 Antworten Neu von Akela
Heute um 13:19
Wochenende :-)
4 Antworten Neu von Schnuckelina
Gestern um 18:53
Sommer-Oberteile
12 Antworten Neu von Sonja7975
19. Juli 2019 um 23:40
Häxkelanleiting "Reh"
2 Antworten Neu von sadgirl35
19. Juli 2019 um 12:32
Schenkt Handarbeit Zufriedenheit?
11 Antworten Neu von Krea_Tina
19. Juli 2019 um 11:46
exotische Handarbeitstechniken
5 Antworten Neu von Moderator
19. Juli 2019 um 10:59
Urlaub: Berge oder Meer?
11 Antworten Neu von Fun-Design
19. Juli 2019 um 2:23
Drucken
4 Antworten Neu von Husch-Andrea
17. Juli 2019 um 8:41