Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen
Donnerstag, 17. Mai 2018 um 12:10
Liebe Nutzer, liebe Autoren,
nehmen wir mal an, jemand möchte wirklich unbedingt ganz schnell vom Anfänger zum Fortgeschrittenen aufsteigen. Welche Tipps habt Ihr ( alle Handarbeitsarten ), um das Ganze zu beschleunigen?
Lasst es mich wissen.
Gefällt mir
Josefa | Mod bei crazypatterns.net
Du suchst Anleitungs-Highlights? - Dann klick gleich hier rein und entdecke Schönes & Neues. Viel Vergnügen beim Lesen & Stöbern auf Crazypatterns.
Material und fertige Handarbeiten gibts hier.
 
Antworten

Donnerstag, 17. Mai 2018 um 13:52
Ich glaube, dass für Handarbeiten aller Art das Sprichwort "Übung macht den Meister" die absolute Gültigkeit hat. Wer etwas lernen möchte, muss üben und wer schnell lernen möchte, soll viel und oft üben - also, sich nicht von Herausforderungen scheuen und nicht verzagen, wenn es nicht klappt, sondern wieder und wieder probieren, bei bestimmten Problemen diejenige fragen, die es besser können, bzw. im Internet nach Antworten suchen und dann wieder probieren - bis man es kann!
Gefällt mir
Mein Store bei CrazyPatterns: InnasBasteleien
Schaue Dir auch meine Kollektionen an oder besuche mich auf Facebook

Antworten

Donnerstag, 17. Mai 2018 um 17:59
Handarbeiten sind auch eine Frage der Technik, ich rate jedem unbedingt zunächst die Grundlagen zu beherrschen. Ein Workshop, eine Handarbeitsgruppe, eine nette Oma oder Nachbarin kann unwahrscheinlich helfen. Internet allein wird nicht unbedingt reichen.
Und dann üben, üben ,üben alles braucht seine Zeit. Wenn die Grundlagen sitzen, kommt alles andere viel schneller zu Stande.
Mit Grundlagen meine ich auch, dass man wissen sollte wie ein Schnittmuster funktioniert,wie ein Reißverschluss eingenäht wird oder wie man ordentlich eine Naht zustande bringt. Das braucht man auch beim Stricken oder Häkeln.
Gefällt mir
Strickanleitungen für Babymodelle
zum Shop

Antworten

Freitag, 18. Mai 2018 um 12:51
Einfach keine Angst haben. Die allermeisten Maschen, ganz egal ob beim Stricken oder beim Häkeln, sind nicht schwierig, auch wenn sie manchmal kompliziert aussehen. Meistens geht es nur darum, das, was in der Anleitung drinsteht, auch zu tun, und nicht schon vorher zu verzweifeln und sich zu denken, das schaffe ich nie. Traut euch ruhig was zu! Und wenn einmal etwas nicht auf Anhieb klappt, was ist schon groß verloren? Trennt man es eben wieder auf und fängt von vorne an.
Gefällt mir
Antworten

Freitag, 18. Mai 2018 um 12:59
Wenn ein Muster gefällt, das für Geübte oder gar Könner sein soll - ruhig ran an die Nadel(n).

Manchmal sind solche Sachen im Endeffekt relativ einfach zu bewerkstelligen.

Vom Anfänger zum Profi funktioniert am besten, wenn sich an Dinge herangewagt wird, die als schwierig(er) deklariert sind.
Gefällt mir
Gehäkeltes und Gestricktes aus Traumgarnen
Verkauf: Lisa / Ideen und Ausführungen: Marlene

Antworten

Dienstag, 22. Mai 2018 um 15:11
Übung macht den Meister. Lernen geht nur wenn man sich auch selber dran gibt, reine Theorie bringt nichts.
Aber Hilfe gibt es genügend im Internet, auf YouTube gibt es für fast alles ein Video.
Auch von anfänglichen Fehlern nicht abhalten lassen, es klappt nicht alles beim ersten mal.
Gefällt mir
https://www.crazypatterns.net/de/store/AnLis-Strickideen


Über einen Besuch in meinem Store freue ich mich sehr!
Antworten

 

Antwort schreiben

Bitte registrieren oder einloggen!

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Herbstbeginn feiern
25 Antworten Neu von Schnuckelina
Heute um 14:01
Teststricken
3 Antworten Neu von Moderator
Heute um 08:20
Kongressstoff
1 Antwort Neu von Moderator
Gestern um 11:23
Kongressarbeit
6 Antworten Neu von InnasBasteleien
17. Sep. 2018 um 22:59