Deutsch | € (EUR) Einloggen
  • DoreenB vor 1 Jahren
    Hallöchen. Ich hab, was stricken angeht eine Anfängerin, aber ich muss sagen das ich mega gut mit der Anleitung zurecht kam. Allerdings ist mir die Mütze nicht so voluminös geworden wie auf der Abbildung. Könnte ich das änern wenn ich die Maschen nicht abmaschen würde und bei den 100 Maschen bleiben würde?
  • Heide vor 4 Jahren
    Vielen Dank für die schöne Anleitung
  • majulika vor 5 Jahren
    Vielen Dank für die Anleitung! Meine Frage : aufgrund meines Garns hab ich jetzt viel weniger Maschen fürs bündchen angeschlagen. Sollte ich jetzt trotzdem die 20 Maschen abnehmen? ? Wird das dann nicht zu eng???
  • happyd vor 7 Jahren
    Okay danke für die Hilfe. Habe mich schon gewundert das die Maschen nicht abgestrickt werden. Ich bin leider ziemlicher Anfänger beim Stricken. Du schreibst zu Beginn sollen 100/104/108 Maschen angeschlagen und 13 cm gestrickt werden. Dann steht es sollen 20 Maschen abgenommen werden sodass sich die Zahl der Maschen auf 80/84/88 reduziert. Ich kann nicht ganz nachvollziehen wo ich diese Maschen abnehmen soll? Die Beschreibung teilt sich dann wieder in Reihen und Runden. Das ist mir auch wieder klar. Aber soll ich zwischen den 13 cm Bündchen und dem nächsten Muster eine Reihe stricken in der ich die 20 Maschen abnehme? Oder soll ich die 20 Maschen verteilt in den Runden/Reihen abnehmen? Sorry fürs viele Fragen. Lg, happyd
    • moniswolle Autor happyd vor 7 Jahren
      Ach so, jetzt weis ich was Du meinst Du strickst 13 cm Bündchen, dann eine Reihe rechte Maschen, in der Du 20 Maschen abnimmst, das heißt, das Du 20 x gleichmäßig verteilt 2 Maschen rechts zusammenstrickst. Dann die Stricknadel wechseln und los gehts mit dem Stricken. Lieben Gruß Moni
  • happyd vor 7 Jahren
    Hallo lange habe ich nach einer Anleitung für eine solche Haube gesucht. Leider ist mir nicht ganz klar wie das mit dem Abnehmen der 20 Maschen gehen soll. Auf wieviel Reihen ist die Abnahme vorgesehen, bzw. wieviele Maschen sollen in einer Reihe abgenommen werden. Danke und guten Rutsch :-)
    • moniswolle Autor happyd vor 7 Jahren
      Dir auch ein gesundes und erfolgreiches 2014 Schön das Dir die Mütze gefällt. ;-)) Die restlichen Maschen werden nicht Abgenommen. Du schneidest den Restfaden großzügig ( ca 40 cm ) ab. Ziehst diesen auf eine Wollnadel, und dann die Nadel mit dem Faden durch die Maschen durch, fest zusammenziehen einma festl verknoten, dann den Faden großzügig vernähen. Viel Spaß beim tragen...........Schreib Deinen Kommentar...
  • Jupiter vor 7 Jahren
    Danke für diese Anleitung, noch dazu kostenlos. Wollte immer schon so eine Mütze, finde die schicker als eng anliegende Mützen. Schöne Weihnachtsfeiertage! :)
  • Nadelloeckchen vor 7 Jahren
    Vielen Dank für die einfach erklärte Anleitung. Diese Mütze ist ideal für meine Schwestern und auch für mich. Wir mögen die Mützen nicht "stehend". :-) Jetzt gilt es nur noch die passenden Garne zu finden.
  • Jella51 vor 7 Jahren
    vielen Dank für die Anleitung, hab grad nach neuen Ideen gesucht :-)
  • chrithie1951 vor 7 Jahren
    Vielen Dank für die Anleitung, Mütze ist schon in Arbeit.
  • sbrindola vor 7 Jahren
    vielen Dank fùr die Anleitung, ich werde mich gleich mal an die Arbeit machen
Auf den Merkzettel

Bewertung

4.9 20465
3.867
Downloads

Mehr