Deutsch | € (EUR) Einloggen
Thema erstellen

Rollkragenpullover (kein Werbethread)

KnitBig-FeelGreat (14. Jan. 2017 um 11:56)
Der Rollkragen kann/darf ja nicht nur warm sein - man kann ihn ja auch als Schmuck oder wie ein Tuch um den Hals sehen. 

Ich mag Rollkragen - nicht an jedem Pullover, aber manchmal ist es einfach das Highlight.

renseignements

KnitBig-FeelGreat (23. Okt. 2016 um 22:49)
Bienvenue Clodie,

le francais sera l'une des langues qui seront disponible bientôt. Ca devient être beaucoup de travail. Il serait possiblement d'un grand secours savoir, quelles modèles t'interessent au mieux.

"Bei Antwort benachrichtigen" lässt sich nicht ausschalten

KnitBig-FeelGreat (20. Okt. 2016 um 13:23)
Das Problem mit dem Einloggen habe ich auch - just seitdem ich letztens das Passwort geändert habe. Davor war das kein Thema... 

An einer Lösung wäre ich deshalb auch interessiert.

warme Wolle // was eignet sich da am besten?

KnitBig-FeelGreat (19. Okt. 2016 um 16:10)
Das ist eine gute Frage, Josefa.

Mir sind am liebsten tierische Fasern. Ich mag auch gerne etwas grobere Schurwolle, allerdings empfinden viele Menschen die eher als kratzig. Merino (Schurwolle vom australischen Merino-Schaf) ist allerdings oft so behandelt, dass sie ganz weich und glatt ist - und damit natürlich auch für empfindlichere Menschen gut.

Immer mehr wird auch Alpaka angeboten - als reines Alpaka-Garn oder als Mischgarn mit Schurwolle. Ebenso wie das Garn der Kaschmir Ziege oder Kamelhaar hat dieses Garn den Vorteil, dass die Tiere zum Teil unter sehr extremen Bedingungen (sehr kalt - sehr heiß) leben und sich ihr Fell entsprechend akklimatisiert hat. Die Garne haben sowohl wärmende als auch kühlende Eigenschaften.

Fehlen eigentlich nur noch die sehr haarigen Garne wie Mohair und Angora, die besonders warm durch die hohen Lufteinschlüsse zwischen den abstehenden Fasern sind. Kaum zu glauben, dass selbst sehr löchrig wirkende Gestricke überaus wärmend sein können.

Besonders klasse an tierischen Fasern finde ich auch, dass sie eine hohes Maß an Feuchtigkeit aufnehmen können, ohne nass und kalt auf der Haut zu wirken. Sie transportieren Körperausdünstungen nach außen und sind damit hervorragend geeignet für Menschen, die gerne und viel schwitzen.

Steghosen + Oversize-Pullover

KnitBig-FeelGreat (19. Okt. 2016 um 10:30)
Zwar keine Steghosen, aber eng anliegende Stretchhosen stehen mir mit meiner Figur besonders gut. Dazu kombiniere ich gerne weite, selbst gestrickte Oberteile wie dieses Twin Set.

Der Poncho ist ein Unisize Modell und durch den einfachen Schnitt wirklich "Anfänger tauglich". Das ärmellose Shirt darunter wird von der Schulter nach unten gestrickt und unter der Achsel in Runden weiter gearbeitet. Es kann deshalb einfach an kleinere Größen angepasst werden.

Benötigt werden 700 g/840 m Wolle der Nadelstärke 8, 500 g/1750 m Wolle der Nadelstärke 3,5 in gelb und 100 g/250 m Wolle gleicher Nadelstärke in braun.



Die Anleitung gibt es in deutsch und in englisch. Mit einem Klick gehört sie dir.

Bastelfan hat Geburtstag // hübsche gratis Anleitungen als Geburtstagsgeschenk

KnitBig-FeelGreat (18. Okt. 2016 um 11:18)
Den Glückwünschen schließe ich mich doch gerne an. Lass die Sonne scheinen, auch wenn es draußen trüb ist.

Overknees im Trend

KnitBig-FeelGreat (18. Okt. 2016 um 10:51)
Mir stehen auch keine kurzen Röcke oder Kleider, da ich durch eine Hüft-OP sehr breite Oberschenkel habe. Damit hat sich das Thema Overknees für mich komplett erledigt.

Nicht jeder Trend kann passen....

Vogel des Jahres 2017 = Waldkauz = eine Eule (kein Werbethread)

KnitBig-FeelGreat (17. Okt. 2016 um 18:01)
Ich hoffe ich darf.... - hier mal ein Bild von der am weitesten verbreiteten Eule Europas......


Ich mag diese ruhigen Nachtschwärmer mit den großen Augen.....

Tapestry

KnitBig-FeelGreat (17. Okt. 2016 um 17:52)
Tapestry ist beim Häkeln, was die Norweger-Technik beim Stricken ist: mehrere Farben werden in einer Reihe verarbeitet.

Während man beim Stricken (sofern man nicht double face strickt) auf der Rückseite die mitgeführten Fäden sieht, werden beim Häkeln die Fäden unter den Maschen versteckt und sind damit nahezu unsichtbar. 

Es gibt ein schönes Youtube-Video für alle die, die sich für die Technik interessieren.

warum häkelt / strickt / näht / bastelt Ihr?

KnitBig-FeelGreat (14. Okt. 2016 um 10:13)
Ich hatte den Thread auch gestern schon gelesen und es ist schwer in Worte zu fassen, Josefa. 

Annette hat es schön auf den Punkt gebracht - es gehört einfach zum Leben dazu wie essen, trinken, schlafen. Ich habe als Kind schon durch meine Mutter gelernt, dass etwas selber zu schaffen auch eine Freude ist, die man miteinander teilt - entweder durch gemeinsames Werkeln oder durchs Verschenken.

Ich war auf einem katholischen Mädchengymnasium und Stricken, Nähen, Flicken gehörte zur Grundausbildung. Wir sind nie ohne Strickzeug in die Schule und in der Oberstufe durften wir sogar bei einigen Lehrern im Unterricht stricken. Lernen hat darunter nie gelitten.

Als die Kinder klein waren, habe ich mich dann mit ihnen aufs Basteln verlegt und unser Bastel-Vorrat kam dem meines jetzigen Woll-Vorrates gleich. Aus dem vollen Schöpfen regt nicht nur bei mir die Phantasie an. Das Advents-Fenster, das wir damals im Dorf ins Leben gerufen haben, war eine der schönsten Formen des Teilens....

Zwischendrin haben wir ein altes Fachwerkhaus kern saniert - auch eine schöne Form der "Handarbeit" und auch hier war das Teilen mit Freunden und Familie ein wichtiger Faktor.

Jetzt, wo meine Kinder groß sind und nicht mehr mit mir basteln wollen, habe ich mich wieder aufs Stricken verlegt und tobe hier meine Phantasie aus. Ich teile mit großer Freude hier meine Ideen mit Kollegen und Interessenten und möchte das auch nicht mehr missen.

StrickerInnen: Habt Ihr Anfängerfragen?

KnitBig-FeelGreat (13. Okt. 2016 um 11:07)
Willkommen Liv,

ich kann dich beruhigen. Du machst alles richtig. Die restlichen Nadeln sind auch nach 20 Jahren immer noch im Weg. Mit ein wenig Übung lässt dich das allerdings ignorieren.

Ich stricke die erste Masche auf einer Nadel immer gerne links. Das fällt mir leichter und es entsteht auch kein unschöner Übergang zur vorangegangenen Nadel.

Bei den letzten Maschen hilft es, das bereits gestrickte mit dem Ringfinger der linken Hand zu stabilisieren und etwas auseinander zu ziehen. So kommst du leichter in die letzte Masche. 

Alternativ kannst du probieren, die linke Nadel nur mit den hinteren drei Fingern zu halten und mit Daumen und Zeigefinger das Strickstück etwas nach unten zu ziehen. So wird deine letzte Masche etwas länger und du kannst leichter einstechen. Ich mache das bei Ajourmustern so, wenn es Stellen gibt, an denen durch Abnahme in der Vorreihe die Maschenaufnahme schwerer ist.

was ist aktuell auf Deiner Nadel / Schere drauf?

KnitBig-FeelGreat (12. Okt. 2016 um 15:15)
Ein Twin Set, das ich im Juni begonnen hatte.... - Merino war mir im Sommer dann doch zu warm auf der Nadel, aber jetzt ist es in Fertigstellung.

Ein Tuch als Weihnachtsgeschenk für meine Tochter wartet auf die Woll-Nachbestellung.

Ein Baby-Jäckchen ist fertig und wartet noch auf den Octopus, der sich darauf ausbreiten soll.

In Planung sind ein Pullover für meine Große und eine Strickjacke für ihre jüngere Schwester. Die Wolle für letztere ist gerade aus Großbritannien unterwegs (das Mädel macht keine Kompromisse....!).

Test-Thread Bildupload - hier ausprobieren

KnitBig-FeelGreat (30. Sep. 2016 um 2:13)
@ kagome_chan

"Kleiner Schieben" reicht für die Signatur nicht. Du musst die Bilder vorher mit einem entsprechenden Programm verkleinern (Pixel-Anzahl verringern). Meine sind z. B. 120 x 90 Pixel groß. Das Programm, mit dem ich bearbeite, ist der Fast Stone Image Viewer. Den kannst du kostenfrei aus dem Web herunterladen.

Kinderpullunder im Rautenmuster

KnitBig-FeelGreat (8. Okt. 2016 um 20:24)
Der Begriff hat mir überhaupt nichts gesagt, aber Google sei Dank bin ich jetzt schlauer.
Ist das wieder modern? Ist voll an mir vorbei gelaufen.....



Meinst du so etwas?

SEPTEMBER 2016: Bewerte & Gewinne 10 x 10 € Guthaben

KnitBig-FeelGreat (11. Okt. 2016 um 15:09)
Meine Hochachtung, Alexander, dass ihr die alle gelesen habt. Ihr wart damit bestimmt eine gute Weile beschäftigt.....

Wollverbrauch pro Jahr / Monat / Tag

KnitBig-FeelGreat (9. Okt. 2016 um 17:18)
Schock lass nach - liebe Josefa, strickst du selbst??? Dann ein Schmunzeln, das in einen heftigen Lachanfall übergeht....

Ich versuche mal zu erklären: ich stricke gerade ein Tuch, bei dem das Lace-Garn eine Lauflänge von 400 m/50 g hat. Für meine Tochter habe ich gestern Wolle für eine Jacke gekauft, die eine Lauflänge von 70 m/100 g hat. Ich kann also allenfalls grob schätzen!

Im Schnitt kalkuliere ich 2-3 Wochen für ein großes Projekt und 1500 - 2000 m Wolle. Über den großen Daumen gepeilt ergibt das 18-20 Großprojekte/Jahr mit einer Gesamt-Lauflänge von 30.000 - 40.000 m (die Kleinprojekte wie Schals, Loop, Moebius mal nicht eingeschlossen).

Genauer kriege ich das kaum hin, denn nach gehalten habe ich es nicht und ich weiß natürlich auch nicht, was im kommenden Jahr so kommt.

☞ Frage der Woche: womit hattest / hast Du beim Handarbeiten die meisten Probleme? (kein Werbethread)

KnitBig-FeelGreat (9. Okt. 2016 um 15:03)
Probleme würde ich das nicht nennen. Herausforderungen trifft es wohl eher...

Ich stricke schon seit meiner Grundschulzeit - Häkeln, klar, lernt man da auch, in der Regel vorher. Ich bin beim Stricken hängen geblieben. Nähen - noch mit der mechanischen Nähmaschine - kam in der weiterführenden Schule dazu.

Das Taufkleid für meine Kinder habe ich aus dem Rest-Stockstück von meinem Brautkleid genäht und das Oberteil war gesmoked. Das war eine Herausforderung und ist auch nicht so perfekt geworden, wie ich mir das gewünscht hätte.

Eine Herausforderung sind auch asymetrische Ajourmuster, da ich gerne nebenher stricke und das mit solchen Mustern einfach nicht geht. Da muss man immer auf die Strickschrift schauen und konzentriert bleiben.

Der geflochtene Schulterwärmer zur Aktion Summer (siehe Signatur) war übrigens auch eine Herausforderung. Ich hatte zwar eine Flecht-Vorlage, aber das gute Stück musste ja unten viel breiter sein als oben. Da habe ich eine Weile dran gepuzzelt.

Ich arbeite nach dem Motto: es gibt nichts, für das es nicht eine Lösung gibt! Die dauert nur manchmal etwas länger.....

Rezensionen

KnitBig-FeelGreat (8. Okt. 2016 um 20:17)
Willkommen Christina,

das ist der "blöde" Computer. Der zählt einfach nur deine Downloads (auch die kostenlosen) und die Anzahl der Bewertungen und sagt dann: "Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiß was!"

Geh mal bitte auf den Pfeil neben "Account" ganz oben auf der Seite und klick auf die 8. Zeile von oben "Bewertungen". Hier kannst du alle Anleitungen sehen, deren Download bereits abgeschlossen ist. Dahinter steht entweder grün hinterlegt "Schreibe eine Rezension" oder blau hinterlegt "Vielen Dank für deine Bewertung".

So kannst du selber kontrollieren, ob deine Bewertungen alle angekommen sind.

Rot: Anleitungen für rote Wolle//Stoff//Tonpapier

KnitBig-FeelGreat (8. Okt. 2016 um 19:57)
Ich liebe rot in allen Variationen. Eine besonders einfache Anleitung, die auch für Anfänger bestens geeignet ist, ist der rote Moebius, der sowohl als Schal als auch als Mütze im Winter wärmt.

Du brauchst 180 m Boucle Wolle der Nadelstärke 6-7 und ein paar Reste für die Streifen. Gestrickt wird ausschließlich mit rechten und linken Maschen. Ferner solltest du wissen, wie man Maschen anschlägt und abkettet.



Klick auf das Bild und hol dir die Anleitung. 

You need it in english. No problem, here ist the english pattern.

warme Wintersachen

KnitBig-FeelGreat (8. Okt. 2016 um 1:02)
Warme Kleidung für den Winter in großen Damen-Größen (48/50-58/60) findet ihr in meinem Shop. Darunter diese schicke, moderne Unisize-Jacke, die auch ambitionierten Anfängern gelingt.

Sie wurde ausschließlich aus rechten und linken Maschen gearbeitet. Die Anleitung enthält die Angaben für eine längere und eine kürzere Version. Die längere Version benötigt 1600 m Garn der Nadelstärke 7-8.



Klick auf das Bild und hol dir die Anleitung!

Rüschengarn

KnitBig-FeelGreat (6. Okt. 2016 um 19:59)
Rüschengarn wird normalerweise auseinander gezogen (du hast dann einen Streifen Gaze ).

Dann nimmt du an einer der beiden Längsseiten Maschen auf (mit der Häkelnadel oder mit der Stricknadel.

Es gibt ein ganz nettes Youtube Video dazu.

Ich habe Rüschengarn als Flechtband in einem Loop verarbeitet und die volle Breite dann für eine Blume als Abschluss genutzt.

Flima / Andy hat Geburtstag--->Schäfchen-Topflappen häkeln

KnitBig-FeelGreat (4. Okt. 2016 um 12:17)
Ich schließe mich nur zu gerne den Glückwünschen meiner Kollegen an. Genieße den Tag im Kreise lieber Menschen und freu dich auf das kommende Jahr.

wer sind die Gewinner der Aktion "Summer 2016"?

KnitBig-FeelGreat (28. Sep. 2016 um 18:06)
Nee - Wollholic-Claudia. Das war doch schon die zweite Aktion (Bewertung im September schreiben und gewinnen). Angela meint die Gewinner der "Aktion Summer 2016". Die sollten eigentlich nach Alexanders Urlaub letzte Woche bekannt gegeben werden.

Milchseide - Hat jemand die schon mal verarbeitet?

KnitBig-FeelGreat (27. Sep. 2016 um 15:32)
Ich sitze gerade hier mit einem Knäuel Seide-Wolle-Geschisch links vom Hals und dem Milchseide-Wolle Gemisch rechts vom Hals. Die Seide fühlt sich trotz des Wollanteils noch kühlend auf der Haut an, während die Milchseide direkt warm auf der Haut liegt.

Sie ist tatsächlich weich wie Kaschmir, allerdings viel glatter (Kaschmir bildet wie Alpaca einen zarten Flaum auf der Oberfläche).

Ich würde also durchaus sagen, dass sie auch geeignet ist für dünnere Herbst- und Winterkleidung (Nadelstärke 3-3,5 würde ich schätzen - also ähnlich wie Sockenwolle).

die kuschligste Kuschelwolle

KnitBig-FeelGreat (27. Sep. 2016 um 14:22)
Was willst du denn aus der gaaaanz kuscheligen Wolle machen? 

Für kuschelige Pullover und alles, was auf nackter Haut liegt, nehme ich am liebsten Wolle, die überwiegend aus tierischer Faser besteht (lich liebe Alpaka, Kidmohair) oder auch Mischungen (Merino mit Baumwolle, Wolle mit Seide, Wolle mit Mohair oder Angora).

Diese z. T. doch nicht billige Wolle würde ich allerdings für Amigurumi oder Deko-Artikel nicht unbedingt nehmen. Da gibt es mittlerweile auch wirklich kuschelige, künstliche Fasern.

Handarbeits-Herausforderungen

KnitBig-FeelGreat (27. Sep. 2016 um 13:52)
Modetrends anspruchsvoll umgesetzt - das trifft wohl am ehesten auf diese Eule zu. Der weite Schnitt ist besonders für starke Frauen geeignet, kann aber auch leicht an kleiner Größen angepasst werden.

17 Knäuel / 1020 m Garn der Nadelstärke 6 sind nötig für die Jacke, 2 Knäuel/260 m in schwarz für das Muster, dass in Norweger-Technik in die Jacke eingestrickt wird.

Einen modischen Kick erhält die Jacke durch die schwarzen Bündchen an einem der beiden Ärmel und der unteren Knopfleiste, die keck unter der weißen Knopfleiste hervor blitzt.



Klick auf das Bild und hol dir die Anleitung!

Schals + Loops + Tücher für Herbst / Übergangszeit + Kinderschals

KnitBig-FeelGreat (26. Sep. 2016 um 11:49)
Ein Winter Moebius ist es diesmal geworden aus einem Rest Wolle von einem Pullover Projekt. 200 m der Nadelstärke 6-7 werden benötigt, ist also auch schnell fertig und auch mal nebenher am Fernseher zu stricken.

Der Moebius kann natürlich nicht nur als Mütze, sondern einfach nur als Schal getragen werden.



Mit einem Klick auf das Bild gelangst du zur Anleitung.

Neu im September

KnitBig-FeelGreat (26. Sep. 2016 um 11:34)
Vielleicht wird es ja doch irgendwann mal kalt....?! Dann ist dieser warme Moebius schnell fertig und hält die Ohren warm. 

200 m Wolle der Nadelstärke 6-7 sind für die Mütze, die natürlich auch einfach nur als Schal getragen werden kann, völlig ausreichen.



Klick hier und du gelangst direkt zur Anleitung.

Eulen

KnitBig-FeelGreat (24. Sep. 2016 um 11:20)
Eine fliegende Eule ziert den Rücken der weißen Jacke, die stark an eine Landschaft unter Schnee begraben erinnert. Die Jacke ist ein Unisize Modell, das auch für Menschen mit mehr Körperfülle tragbar ist.



Klick auf das Bild und du gelangst direkt zur Anleitung.

Brad Pitt ist wieder solo (nicht ganz ernst gemeint)

KnitBig-FeelGreat (22. Sep. 2016 um 9:33)
Einer könnte sich doch opfern und Brad Pitt mit aktueller Strick- und Häkelmode einkleiden. Vielleicht erleben wir dann einen neuen Hype, von dem wir alle profitieren könnten.

elegante Accessoires

KnitBig-FeelGreat (22. Sep. 2016 um 0:05)
Edle Wolle und außergewöhnlicher Schnitt - dieses Twin Set eignet sich auch für besondere Gelegenheiten.



Die Anleitung gibt es in zwei Sprachen - das linke Bild führt zur deutschen Anleitung und das rechte zur englischen.

Frage der Woche: woran arbeitest Du gerade? (kein Werbethread)

KnitBig-FeelGreat (19. Sep. 2016 um 17:15)
Ich habe gerade eine Jacke mit einem großen Wolf auf dem Rücken in Arbeit - ein Unisex Modell, damit auch für die Männer hier mal das eine oder andere zu finden ist.

In meiner Kiste der Ufos liegt noch ein Poncho, der mir zu weit in den Sommer gerutscht ist und auch endlich fertiggestellt werden möchte. Außerdem ein ärmelloses Shirt, das Teil eines Twin Sets werden will, zu dem das zweite Teil noch fehlt.

Ein Rucksack mit Eule will noch vollendet werden - da kämpfe ich gerade mit den Trägern und mir fehlt noch so die zündende Idee....

Das Wochenende war diesmal strickfrei, weil mein Sohn in seine Studentenbude umgezogen ist und am Wochenende unsere Hilfe gebraucht hat.

Socken-Wolle Verwendungsmöglichkeiten

KnitBig-FeelGreat (19. Sep. 2016 um 16:59)
Bitte nicht hauen. Bei mir wandert Sockenwolle - gerade wenn ich einem Mischung mit Kunstfaser oder Baumwolle habe - auch gnadenlos in den Trockner. Damit ist sie perfekt für Arbeitspullover, damit die Herren der Schöpfung es auch im Winter schön warm haben.

wie nennt sich das?

KnitBig-FeelGreat (10. Sep. 2016 um 19:43)
Ich habe Google nach Borte und Fell gefragt und die Suchmaschine hat diese Seite ausgespuckt:



Wenn du auf das Bild klickst, bist du bereits im Menupunkt "Fellborten". Ich hoffe, du wirst hier fündig.

Fadentechnik

KnitBig-FeelGreat (12. Sep. 2016 um 0:08)
Hallo FAH,

gibt mal bei Google "Fadentechnik für einen beweglichen Körper" ein - da findest du verschiedene Seiten, auf denen die Technik gut erklärt ist.

doppelte zahlung

KnitBig-FeelGreat (10. Sep. 2016 um 16:20)
Willkommen,

pschmiedl219 hier im Forum. Du wendest dich am besten direkt an den Support. Die helfen dir umgehend weiter.

@Nutzer: habt Ihr Themenwünsche für Anleitungen? (kein Werbethread)

KnitBig-FeelGreat (9. Sep. 2016 um 15:52)
Also - habe bestellt:

Wolle in schwarz (meine Söhne stehen auf schwarz....) - Gemisch aus Wolle, Kaschmir und Milchseide (hochgelobt im Internet, habe ich aber noch nie verarbeitet....)

Und der hier kommt auf den Rücken



in grau und weiß mit Effekten in rot (Feuer und Augen muss einfach rot....). Kannst ja mal vorfühlen, ob der Drache ihm gefällt.

Suche im Forum


Letzte Aktivitäten im Forum

Fit und munter?
3 Antworten Neu von Akela
Heute um 13:19
Wochenende :-)
4 Antworten Neu von Schnuckelina
Gestern um 18:53
Sommer-Oberteile
12 Antworten Neu von Sonja7975
19. Juli 2019 um 23:40