Deutsch | € (EUR) Einloggen
Jetzt bloggen Blog Home

Das Anhäkeln oder Anschleifen in der Klöppelspitze

Dienstag, 6. März 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Mit dem Anhäkeln werden bestehende Teile mit dem gerade in Arbeit befindlichem Teile verbunden. Mit dieser Technik lassen sich auch Perlen und Knöpfe in die Spitze einbinden. In etwas abgewandelter Form können so auch Paare für Füllungen / Gründe angehängt werden. Weiterlesen »

Ei mit russischem Grund

Samstag, 3. März 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Das besondere an den russischen Klöppelgründen ist, dass sie mit nur zwei Paaren gearbeitet werden. Mit diesen Paaren wird ein Flechter gearbeitet, der das Muster des Grundes in einer Durchgehenden Linie durchläuft. Den Weg zu finden ist, wie die Aufgabenstellung beim "Haus vom Nikolaus" Weiterlesen »

Der Klöppelbrief

Donnerstag, 1. März 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Der Klöppelbrief ist die Arbeitsvorlage fürs Klöppeln. Er besteht aus festem Karton. Auf der Pappe wird das Muster in original Größe aufgezeichnet. Die Farbe des Briefes sollte einen Starken Kontrast zur entstehenden Spitze haben, Denn weiße Fäden auf weißem Untergrund sind schwer zu erkennen. Weiterlesen »

Das Picot oder Zänkelchen

Sonntag, 25. Februar 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Das Picot oder Zänkelchen ist eine kleine Öse die als Verzierung angebracht wird. In der Klöppelspitze kann es am Rand, am Flechter oder Forrnschag angebracht werden. Die Öse kam aus ein, zwei oder vier Fäden bestehen Weiterlesen »

Der Flechter

Freitag, 23. Februar 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Der Flechter besteht aus zwei oder mehr Paaren, also mindesten vier Fäden werden gebraucht.Die Paare werden fortlaufend gedreht und gekreuzt. In den Technischen Zeichnungen wird der Flechter oft mit blau gekennzeichnet. Weiterlesen »

Hülsenklöppel aufwickeln

Dienstag, 20. Februar 2018 frauke-lorenz Beiträge Store
Für einen schönen Anfang werden die Klöppel paarig aufgewickelt, so dass sich am Anfang keine Knoten befinden. Der Raum zwischen Hülse und Klöppel begrenzt die maximale Menge des Garnes die aufgewickelt werden kann. Weiterlesen »

Die Grundschläge beim Klöppeln

Dienstag, 20. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
Alle Grundschläge bestehen aus zwei Bewegungen. Jeder Schlag wird mit zwei Paaren (4 Klöppel) ausgeführt. Danach wird ein Paar zur Seite gelegt und ein neues Paar aufgenommen. Wie beim Stricken wird in Reihen gearbeitet. Diese können auch Diagonal verlaufen. Weiterlesen »

Die Klöppelspitze

Dienstag, 20. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
Die Klöppelspitze gehört zu den Flechtspitzen. Sie kann maschinell oder mit Hand hergestellt werden. Ein besonderes Merkmal der handgemachten Spitze sind ausgearbeitete Ecken. Eine Klöppelmaschine kann nur grade Bänder herstellen. Weiterlesen »

Grundausattung fürs Klöppeln

Mittwoch, 7. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
für das Klöppeln wird folgendes benötigt: ein Klöppelkissen mit Ständer, mehrere Klöppel, einige Stecknadeln, ein Klöppelbrief, etwas Klöppelgarn, eine kleine Schere und bei bedarf eine feine Häkelnadel. Weiterlesen »

Klöppelgarn

Mittwoch, 7. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
Klassisches Klöppelgarn besteht aus Leinen, Seide, Baumwolle, Silber oder Gold. Für den Anfang sollte das Garn die Stärke von Perlgarn oder feinem Häkelgarn besitzen. In moderner Klöppelspitzen kann alles was flexibel ist Verwendung finden. Weiterlesen »

Das Klöppelkissen

Mittwoch, 7. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
Zum Herstellen der Klöppelspitze wird eine Unterlage benötigt in die leicht Stecknadeln gesteckt werden können ohne das sie ihre Position groß verändern. Es haben sich unterschiedliche Möglichkeiten entwickel. Die Klöppelkissen teilen sich in Flachkissen und Klöppelsäcke auf. Weiterlesen »

Der Klöppel

Mittwoch, 7. September 2016 frauke-lorenz Beiträge Store
Der Klöppel ist eine Spule mit Griff und wird zur Spitzenherstellung benutzt. Die meisten Klöppel sind aus Holz. Es werden aber auch Plastik, Knochen oder Papier benutzt. Die Klöppelformen variieren nach Region und Entstehungszeit. Sie lassen sich in zwei große Gruppen unterteilen. Weiterlesen »